Abo
  • Services:

Keine Jedi: Mit Star Wars 1313 in die kriminelle Unterwelt

Lucas Arts hat Star Wars 1313 angekündigt. Das Actionadventure soll sich an eine erwachsene Zielgruppe richten, die es als Kopfgeldjäger in die kriminelle Unterwelt verschlägt - ohne Jedikräfte.

Artikel veröffentlicht am ,
Lucas Arts hat Star Wars 1313 angekündigt.
Lucas Arts hat Star Wars 1313 angekündigt. (Bild: Lucas Arts)

Das Third-Person-Action-Adventure Star Wars 1313 soll düster sein, eine kinoreife Präsentation bieten und erwachsene Spieler ansprechen. Lucas Arts holt sich dafür Unterstützung von Kreativen aus der Lucasfilm-Organisation - dazu zählen Industrial Light & Magic (ILM), Lucasfilm Animation und Skywalker Sound.

  • Star Wars 1313 - als Kopfgeldjäger auf Coruscant (Bild: Lucas Arts)
  • Star Wars 1313 - Blick auf den Planeten Coruscant (Bild: Lucas Arts)
  • Star Wars 1313 - Blick auf den Planeten Coruscant (Bild: Lucas Arts)
  • Star Wars 1313 - Coruscant ist eine riesige Stadt (Bild: Lucas Arts)
  • Star Wars 1313 - Coruscant ist eine riesige Stadt (Bild: Lucas Arts)
Star Wars 1313 - als Kopfgeldjäger auf Coruscant (Bild: Lucas Arts)
Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Star Wars 1313 spielt in der Unterwelt des Planeten Coruscant, der einer gigantischen Stadt entspricht. Der Spieler muss darin als menschlicher Kopfgeldjäger mit einem Arsenal an exotischen Waffen Jagd auf Verbrecher machen und die Wahrheit hinter einer Verschwörung aufdecken. Dabei geht es laut Lucas Arts dünner Beschreibung darum, sich mit Geschick und allerlei Gerät durch die Unterwelt zu bewegen - und nicht mit ausufernden Jedikräften.

GT.TV - Sneak Peak zu Star Wars 1313 und der Produktion

Mehr zu Star Wars 1313 soll auf der E3 2013 und im Laufe der nächsten Monate bekanntgegeben werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Keridalspidialose 05. Jun 2012

Ok. Wenn du so anfängst... in VERSALSCHREIBWEISE wird das ß zu SS! Also: "DAS HEISST...

ZeroSama 04. Jun 2012

Oh ja, die ersten drei Monkey Island-Teile zählen auch heute noch zu meinen absoluten...

endmaster 02. Jun 2012

Ich kenne mich hinsichtlich der aktuellen Situation nicht aus, aber KOTOR und KOTOR2...

fehlermelder 02. Jun 2012

Die Macht ist ein Kraftfeld, das alles Leben durchdringt, und prinzipiell nutzen kann...

fehlermelder 02. Jun 2012

Ja ich weiss, es gibt immer noch Fans. Aber der Höhepunkt ist überschritten. Wenn keine...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /