Abo
  • Services:

Keine freie Software: Cryengine ist öffentlich auf Github verfügbar

Der Quellcode der Cryengine ist nun auf Github für alle zugänglich. Hersteller Crytek will damit den Spieleentwicklern entgegenkommen. Freie Software ist die Engine aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Um die Cryengine zu verwenden, kann diese nun auch über Github bezogen werden.
Um die Cryengine zu verwenden, kann diese nun auch über Github bezogen werden. (Bild: Crytek)

Frühere Veröffentlichungen der Spiele-Engine Cryengine seien bereits mit dem Quellcode ausgeliefert worden, so dass die Nutzer den Code eigenständig verändern konnten. Dank des Versionskontrollsystems Git lassen sich darüber hinaus Veränderungen an einzelnen Dateien leicht nachvollziehen, schreibt David Kaye, der für die Infrastruktur bei Hersteller Crytek verantwortlich ist. Nutzern wird diese Möglichkeit nun über die Code-Hosting-Plattform Github bereitgestellt.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Dort findet sich nun bis auf sehr wenige Ausnahmen der gesamte Quellcode der Cryengine. Anders als bei Konkurrenten wie etwa der Unreal Engine steht der Code aber nicht nur Lizenznehmern zur Einsicht bereit, sondern ist in einer öffentlichen Quelle frei zugänglich und damit für jeden Interessierten problemlos einsehbar.

Kollaboration auch ohne freie Software

Zur Verwendung der Cryengine gelten aber weiterhin die Lizenzbedingungen von Crytek, so dass die Spiele-Engine explizit proprietäre Software bleibt und nicht den Bedingungen freier Software entspricht. Der nun geschaffene öffentliche Zugang soll sowohl Crytek als auch der Vielzahl der Nutzer dennoch Vorteile bringen. Kaye schreibt dazu, dass die Verwendung von Github sehr häufig von den Nutzern gefordert worden sei.

Intern verwende Crytek das Versionskontrollsystem Perforce. Die Verwendung von Github und Git vereinfache dagegen aber die Aufnahme von sogenannten Pull Requests, also Beiträgen von externen Nutzern. Die Verfügbarkeit auf Github soll es Nutzern außerdem ermöglichen, trotz eigener Anpassungen leichter der Versionsentwicklung der Cryengine zu folgen, da sich Git durch das Zusammenführen verschiedener Codezweige auszeichne.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 31,49€
  4. (-5%) 23,79€

Hotohori 25. Mai 2016

Man muss sich halt in jede Engine erst mal einarbeiten und das kann dauern. Am Anfang...

Hotohori 25. Mai 2016

Wollte schon fragen, aber scheint sich ja absolut gar nichts geändert zu haben. CryTek...

Mithrandir 25. Mai 2016

Vielen Dank für den Hinweis. Mir ging es tatsächlich explizit um die Unreal Engine, weil...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /