Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone Campus in Düsseldorf
Vodafone Campus in Düsseldorf (Bild: Vodafone)

Keine Entlassungen: Vodafone schließt einen Standort in Deutschland

Vodafone Campus in Düsseldorf
Vodafone Campus in Düsseldorf (Bild: Vodafone)

Vodafone wird seinen Standort im D2-Park Ratingen aufgeben. Alle 1.200 Beschäftigten sollen künftig in der Konzernzentrale arbeiten, einen Stellenabbau solle es nicht geben.

Vodafone Deutschland wird 1.200 Arbeitsplätze von der Stadt Ratingen in die Konzernzentrale in Düsseldorf verlagern. Dies berichtet die Rheinische Post unter Verweis auf Unternehmensquellen. Die Mietverträge für den Standort in Ratingen sollen 2018 auslaufen. In der Düsseldorfer Konzernzentrale Vodafone Campus soll Platz geschaffen werden, indem dort untergebrachte rund 1.000 Beschäftigte von Fremdfirmen ihre Büros räumen.

Anzeige

Vodafone-Sprecher Volker Petendorf hat Golem.de den Bericht weitgehend bestätigt. "Die Geschäftsführung von Vodafone Deutschland plant, den Ende 2018 auslaufenden Mietvertrag für den langjährigen Standort im D2-Park Ratingen nicht zu verlängern. Die rund 1.200 Mitarbeiter der Niederlassung West aus Ratingen sollen bis Ende 2018 vom angemieteten Standort D2-Park an den Vodafone-Campus in Düsseldorf umziehen. Hierfür wollen wir die Arbeitsflächen, die wir derzeit für externe Dienstleister vorhalten, reduzieren." Zusätzlich werde überlegt, für Kollegen der Vodafone Group, die derzeit am Campus untergebracht sind, ungenutzte Kapazitäten am Standort Rehhecke in Ratingen zu nutzen. Die 1.200 aus Ratingen würden am Campus somit ausreichend Platz finden.

Callcenter, Technik und Vertrieb

Mit dem Umzug sei kein Arbeitsplatzabbau verbunden. In Ratingen befinden sich heute Callcenter, Technik und Vertrieb, am Campus Zentralfunktionen, so dass es keine Aufgabendopplung gebe. Anlass für die Planungen sei der über 20 Jahre alte Standort D2-Park, in dem das gegenwärtig genutzte Arbeitsplatzkonzept nicht umgesetzt werden könne.

Die Entfernung zwischen beiden Standorten beträgt rund 17 Kilometer. Für die geplanten Umzüge würden Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern aufgenommen, sagte Petendorf.


eye home zur Startseite
crazypsycho 26. Feb 2016

Wenn man extra in die Nähe zieht, um mit dem Fahrrad hinfahren zu können, so ist das...

Augenstern 26. Feb 2016

Warte doch erst einmal ab, wie oft wurde gesagt keine Entlassungen. Dann wurden ein paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  4. Seitenbau GmbH, Konstanz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 20,00€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  2. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  3. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  4. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  5. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  6. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  8. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  9. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  10. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    straylight23 | 09:19

  2. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    ArcherV | 09:19

  3. Re: Ich wünschte mir

    NotAlive | 09:17

  4. Re: Und hier ist das nervige Problem

    pythoneer | 09:17

  5. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    twothe | 09:16


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:23

  4. 07:06

  5. 20:53

  6. 18:40

  7. 18:25

  8. 17:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel