• IT-Karriere:
  • Services:

Keine Drosselung: EWE führt Gigabit-Produkt für Privatkunden ein

EWE nutzt seine FTTH-Zugänge beim Endkunden jetzt richtig. Doch das Gigabit-Produkt kommt zu einem gewissen Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
In einem Rechenzentrum von EWE Tel
In einem Rechenzentrum von EWE Tel (Bild: EWE Tel)

EWE wird Internetzugänge mit einer Datenübertragungsrate von 1 GBit/s auch für Privatkunden bieten. Das gab der regionale Energie- und Telekommunikationsbetreiber am 6. Juni 2017 bekannt. Bisher wurde die Datenübertragungsrate der FTTH-Anschlüsse (Fibre to the Home) von EWE massiv gedrosselt: Mit einem hinterlegten Profil werden die Datenraten auf 100 MBit/s im Download und 40 MBit/s im Upload reduziert.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Heidelberg
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

"Mit der Produkteinführung demonstrieren wir, dass wir nicht nur umfassend und nachhaltig in den Ausbau modernster Infrastruktur investieren, sondern dass unsere Kunden davon auch direkt profitieren können", sagte EWE-Markt-Vorstand Michael Heidkamp.

Ende vergangenes Jahr hatte EWE angekündigt, in den kommenden Jahren über 1,2 Milliarden Euro in den Ausbau von Glasfaser-Hausanschlüssen zu investieren. Nun sei das neue Gigabit-Produkt in rund 100 Städten und Kommunen im Vertriebsgebiet buchbar.

Voraussetzung dafür ist ein FTTH-Anschluss

"Die Voraussetzung dafür ist ein FTTH-Anschluss, keine andere Technologie kann diese Geschwindigkeiten besser ermöglichen", erklärte Sebastian Jurczyk, Geschäftsführer Privatkunden & Kundenservice.

In diesem Jahr treibt EWE den Ausbau von Glasfaserhausanschlüssen in rund 90 Städten und Gemeinden in den Landkreisen Aurich, Cloppenburg, Cuxhaven, Diepholz, Emsland, Grafschaft Bentheim, Harburg, Leer, Oldenburg, Wittmund und Steinfurt sowie in Bremerhaven weiter voran.

Das Gigabit-Produkt kostet monatlich 199,95 Euro und bietet bis zu 200 MBit/s Upload-Bandbreite. Kunden, die das Gigabit-Produkt beauftragen, erhalten den Glasfaser-Hausanschluss ohne weitere Kosten. EWE ist in Niedersachsen, Bremen, Bremerhaven, Brandenburg und Ostwestfalen-Lippe tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

ikhaya 28. Jun 2017

Du hattest bei DSL ein begrenztes Frequenspektrum und da man meist mehr herunter als...

Ovaron 06. Jun 2017

welche Übertragungstechnik verwendet EWE? GPON? Direkte Glasfaser? Wer weiß es?

Paule 06. Jun 2017

Man hat bei EWE FTTH nur die Wahl zwischen 50, 100 und 1000 MBit/s. bzw. zwischen...

Kleba 06. Jun 2017

Keine Ahnung, ich kenne die internen Kalkulationen von EWE und den vereinigten...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /