Abo
  • Services:
Anzeige
Skype unterstützt ältere OS-X-Versionen nicht mehr.
Skype unterstützt ältere OS-X-Versionen nicht mehr. (Bild: Andreas Donath)

Kein Update: Aus für Skype auf alten Macs

Skype unterstützt ältere OS-X-Versionen nicht mehr.
Skype unterstützt ältere OS-X-Versionen nicht mehr. (Bild: Andreas Donath)

Mac-Nutzer, die noch mit Leopard (Mac OS X 10.5) arbeiten und Skype verwenden, stehen vor einem Problem: Die Software arbeitet seit kurzem nicht mehr mit dem Betriebssystem zusammen. Ein Update des Betriebssystems ist aber nicht immer möglich.

Anzeige

Mac-Nutzer, die etwas ältere Betriebssysteme wie Mac OS X 10.5 oder noch ältere Versionen einsetzen, konnten bis vor kurzem problemlos Skype verwenden, doch damit scheint nun Schluss zu sein. Die Software verlangt ein Update, doch auch wenn man das einspielt, erscheint weiterhin die Meldung, dass sie veraltet sei.

Das betrifft auch Nutzer, die noch ein Gesprächsguthaben für kostenpflichtige Telefonate haben. Im Skype-Mac-Forum herrscht wegen der Probleme entsprechend große Aufregung. Ein Skype-Mitarbeiter hat in dem Forum geschrieben, dass es kein Update gibt, das für Leopard-Anwender (Mac OS X 10.5) geeignet ist. Er antworte aber nicht auf Fragen, ob es Pläne gibt, das wieder zu ändern.

Der Hinweis von Skype, doch auf eine neuere Version des Betriebssystems umzusteigen, ist in der Praxis für viele Anwender untauglich. Mac OS X 10.5 war die letzte OS-X-Version, die noch mit Rechnern auf PowerPC-Basis funktionierte, während bei OS X 10.6 dann nur noch Intel-Macs unterstützt wurden.

Der schnelle Wechsel der Betriebssystemversionen sorgt immer wieder für Unmut. Selbst für die Nachfolgeversion Mac OS X 10.6 Snow Leopard liefert Apple mittlerweile keine Updates mehr. Das letzte Sicherheitsupdate für Snow Leopard wurde im September 2013 verteilt. Apple versorgte in der Vergangenheit eigentlich nur die aktuelle und die vorhergehende Version von OS X mit Updates. Von dieser inoffiziellen Regel wich der Hersteller mit den Sicherheitsupdates für Lion und Mountain Lion allerdings einmal ab.

Diese Aktualisierungsgeschwindigkeit dürften nicht alle Kunden vornehmlich aus Unternehmen mitmachen. Apple hat keine offizielle Support-Ende-Regelung verlauten lassen wie etwa Microsoft bei den Windows- und Office-Versionen. Das gilt auch für viele andere Softwarehersteller.


eye home zur Startseite
hardlinerorg 09. Aug 2014

GO ON MYDAILYHITS.COM GO ON MYDAILYHITS.COM GO ON MYDAILYHITS.COM GO ON MYDAILYHITS.COM...

hardlinerorg 09. Aug 2014

http://www.mediafire.com/download/4o5ubwg88s7574h/ProxyGrabberX12.zip

Schnarchnase 08. Aug 2014

Tox war mir schon wieder vollkommen entfallen. Ich habe ihn gestern getestet und die...

Crogge 07. Aug 2014

Habe letzten eine alte Skype Version auf einem 3G mit Jailbreak und Firmware Faker zum...

ChMu 07. Aug 2014

Schoenes Teil. XEON? Der kleine hat ja ungefaehr die Leistung des neuen iPad. Der grosse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Firmenstreit Google blockiert Youtube auf Amazons Fire TV
  2. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  3. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Anheuser Busch US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor
  2. Elon Musk Tesla will eigene KI-Chips bauen
  3. Model S Tesla soll bei Elektroautoprämie geschummelt haben

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

  1. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    My1 | 19:59

  2. Re: 1gbit braucht doch kein Mensch in den...

    GangnamStyle | 19:59

  3. Re: Linux-Unterstützung

    dododo | 19:55

  4. Geht die BILD Kampagne immer noch rund?

    JohnnyDoh | 19:55

  5. Re: Payback Karten

    robinx999 | 19:53


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel