Kein Crowdfunding mehr: Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz

Die Objektive von Meyer Optik Görlitz, deren Produktion über Kickstarter finanziert werden sollte, werden nicht ausgeliefert. Die Unterstützer gehen leer aus. Doch die Marken des insolventen Unternehmens werden wiederaufgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Meyer-Optik Trioplan f2.9/50
Meyer-Optik Trioplan f2.9/50 (Bild: Kickstarter)

Nie mehr Crowdfunding - das ist das Motto der Firma OPC Optic, welche die Markenrechte an Meyer Optik Görlitz nach der Insolvenz der Koblenzer Net SE erworben hat. Der neue Eigentümer will Produktion und Produkte optimieren und das Angebot verschlanken. Wer als Crowdfunder hofft, noch irgendetwas zurückzuerhalten, wird indes enttäuscht. Künftig wird nur noch über den klassischen Vertrieb verkauft. Eine Übernahme der Altlasten ist nicht vorgesehen. Und diese gibt es. Allein bei der Finanzierung des Trioplan f2.9/50 hatten 1.028 Unterstützer insgesamt 683.801 US-Dollar bezahlt.

Stellenmarkt
  1. SAP-Anwendungsbetreuer SD/MM
    Hays AG, Karlsruhe
  2. Software-Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Technische Informatik im Bereich mobile Arbeitsmaschinen
    Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
Detailsuche

OPC Optical Precision Components aus Bad Kreuznach bezeichnet sich als Spezialist für asphärische und sphärische Glaslinsen und will mit der Übernahme von Meyer Optik Görlitz den Endverbrauchermarkt angehen. Viele Objektivserien wie Trioplan sollen fortgesetzt werden.

"Es war bedauerlich, mit anzusehen, wie Meyer Optik Görlitz nach dem erfolgreichen Neustart im Jahr 2014 durch Qualitätsschwankungen, die vielen, teilweise parallelen Crowdfunding-Projekte über diverse Plattformen, Vorverkäufe unveröffentlichter Objektive über die eigene Internetseite und andauernde Lieferverzögerungen, immer mehr Reputation am Markt verloren hat. Nichtsdestotrotz sehen wir für uns nun die Chance, eine deutsche Traditionsmarke der Fotografie professionell und erfolgreich zu etablieren", sagte der Geschäftsführer von OPC Optics, Timo Heinze. "Dazu werden wir einen definitiv anderen, eher konservativen Ansatz verfolgen und keinerlei Crowdfunding betreiben oder Vorverkäufe von Produkten anbieten."

Ob die vom Vorbesitzer angekündigten, aber nicht entwickelten Objektive wie das APO-Plasmat 105 oder das Nocturnus DSLR jemals umgesetzt werden, ist unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Glasfaser: Telekom beginnt FTTH-Vermarktung für 154.000 Haushalte
    Glasfaser
    Telekom beginnt FTTH-Vermarktung für 154.000 Haushalte

    Die Telekom beginnt, FTTH-Zugänge in hoher Anzahl zu produzieren.

  2. Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
    Akkutechnologie
    Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

    Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Impfzentren: Online-Portal für digitalen Impfnachweis gestartet
    Impfzentren
    Online-Portal für digitalen Impfnachweis gestartet

    In Hamburg kann man sich selbst einen digitalen Impfnachweis ausstellen. Bei den Apotheken gab es am Dienstag offenbar stundenlange Ausfälle.

Anonymer Nutzer 17. Dez 2018

Derjenige, der das Geld nun hat, hat sicherlich nun auch weniger Risiken im Leben ;)

Pinguin 15. Dez 2018

Kann jemand einen link über den Hindergrund schicken? Der golem-Artikel geht mir nicht...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /