Kein Crowdfunding mehr: Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz

Die Objektive von Meyer Optik Görlitz, deren Produktion über Kickstarter finanziert werden sollte, werden nicht ausgeliefert. Die Unterstützer gehen leer aus. Doch die Marken des insolventen Unternehmens werden wiederaufgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Meyer-Optik Trioplan f2.9/50
Meyer-Optik Trioplan f2.9/50 (Bild: Kickstarter)

Nie mehr Crowdfunding - das ist das Motto der Firma OPC Optic, welche die Markenrechte an Meyer Optik Görlitz nach der Insolvenz der Koblenzer Net SE erworben hat. Der neue Eigentümer will Produktion und Produkte optimieren und das Angebot verschlanken. Wer als Crowdfunder hofft, noch irgendetwas zurückzuerhalten, wird indes enttäuscht. Künftig wird nur noch über den klassischen Vertrieb verkauft. Eine Übernahme der Altlasten ist nicht vorgesehen. Und diese gibt es. Allein bei der Finanzierung des Trioplan f2.9/50 hatten 1.028 Unterstützer insgesamt 683.801 US-Dollar bezahlt.

Stellenmarkt
  1. IT Application Manager / Financial Data Manager (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. IT-Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Anwendungsbetreuung
    Dr. Mach GmbH & Co. KG, Ebersberg
Detailsuche

OPC Optical Precision Components aus Bad Kreuznach bezeichnet sich als Spezialist für asphärische und sphärische Glaslinsen und will mit der Übernahme von Meyer Optik Görlitz den Endverbrauchermarkt angehen. Viele Objektivserien wie Trioplan sollen fortgesetzt werden.

"Es war bedauerlich, mit anzusehen, wie Meyer Optik Görlitz nach dem erfolgreichen Neustart im Jahr 2014 durch Qualitätsschwankungen, die vielen, teilweise parallelen Crowdfunding-Projekte über diverse Plattformen, Vorverkäufe unveröffentlichter Objektive über die eigene Internetseite und andauernde Lieferverzögerungen, immer mehr Reputation am Markt verloren hat. Nichtsdestotrotz sehen wir für uns nun die Chance, eine deutsche Traditionsmarke der Fotografie professionell und erfolgreich zu etablieren", sagte der Geschäftsführer von OPC Optics, Timo Heinze. "Dazu werden wir einen definitiv anderen, eher konservativen Ansatz verfolgen und keinerlei Crowdfunding betreiben oder Vorverkäufe von Produkten anbieten."

Ob die vom Vorbesitzer angekündigten, aber nicht entwickelten Objektive wie das APO-Plasmat 105 oder das Nocturnus DSLR jemals umgesetzt werden, ist unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /