Abo
  • Services:
Anzeige
John McAfee und ein Interpol-Agent in einer Zelle Guatemala-Stadt
John McAfee und ein Interpol-Agent in einer Zelle Guatemala-Stadt (Bild: Jorge Lopez/Reuters)

Kein Asyl: John McAfee bloggt aus der Abschiebehaft in Guatemala

John McAfee und ein Interpol-Agent in einer Zelle Guatemala-Stadt
John McAfee und ein Interpol-Agent in einer Zelle Guatemala-Stadt (Bild: Jorge Lopez/Reuters)

McAfee bekommt in Guatemala wohl kein Asyl. Aber einen Computer erhielt der frühere Softwareunternehmer, um Statusmeldungen ins Internet abzusetzen.

Die guatemaltekische Polizei hat den IT-Firmengründer John McAfee am 5. Dezember 2012 festgenommen und will ihn nach Belize abschieben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Er wird in dem Nachbarland in einem Mordfall als Zeuge und möglicherweise auch als Verdächtiger gesucht. Einen internationalen Haftbefehl gibt es nicht gegen ihn.

Anzeige

McAfee soll wegen des gewaltsamen Todes seines Nachbarn, des US-amerikanischen Auswanderers Gregory Faull, befragt werden. Die Leiche des 52-jährigen Faull wurde am 11. November 2012 gefunden. Faull starb an einer Schussverletzung am Kopf. McAfee sagte, er habe sich vor der Polizei versteckt, weil er Angst habe, dass er bei der Festnahme von korrupten Polizisten getötet werde. Faull sei "ein Ärgernis" gewesen, aber er habe ihn nicht getötet. Laut New York Times hat McAfee Regierungsvertreter beschuldigt, den Mord angeordnet zu haben. Sie hätten eigentlich ihn töten wollen, aber den falschen Weißen erwischt.

Er war zuvor wochenlang mit seiner 20-jährigen Freundin auf der Flucht.

McAfee schreibt auch aus der Haft weiter Beiträge für sein Blog. "Ich bin im Gefängnis in Guatemala. Das ist weitaus besser als die Gefängnisse in Belize. Ich bat um einen Computer und wie durch ein Wunder bekam ich einen. Der Kaffee ist auch sehr gut. Nur die Zeit wird zeigen, was passieren wird." Er versuche jetzt, seine Abschiebung zu verhindern.

Innenminister Mauricio Lopez Bonilla erklärte: "Er kam illegal in das Land und wir werden ihn wegen dieser Straftat ausweisen.". McAfee wurde von der guatemaltekischen Polizei und einem Mitglied von Interpol im Intercontinental Hotel in Guatemala-Stadt festgenommen.


eye home zur Startseite
alexd234 10. Dez 2012

Man ist doch kein Mitglied bei Interpol sondern ein Mitarbeiter/Beamter. Ich bin ja auch...

whatTHEfuck 07. Dez 2012

Selbstmord in den Hinterkopf aus einiger Entfernung? Kann ich mir irgendwie nicht...

Anonymer Nutzer 07. Dez 2012

Er wird lediglich als Zeuge bzw. als Verdächtiger gesucht. Dann wird er eventuell vor...

pholem 06. Dez 2012

Keine yellow press: http://www.nytimes.com/2012/12/02/business/john-mcafee-plays-hide-and...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal
  3. ADVITEC Informatik GmbH, Brandenburg, Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Gerade gesehen - spoiler inside!

    Icestorm | 03:07

  2. Re: Latenz senken?

    iNyxzoR | 02:54

  3. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    Teebecher | 02:43

  4. Der Tanz um den heißen Brei

    Cerb | 02:31

  5. Re: oukitel k10000 max

    LiPo | 02:30


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel