Kein Abschied vom Verbrenner: BMW i8 Roadster kommt

BMW bringt mit dem i8 Roadster eine überarbeitete Version seines Plugin-Hybridsportwagens von 2013 mit abnehmbaren Dach. Auch dieses Auto wird mit zwei Motoren angetrieben, einem vermutlich optimierten Elektro- und einem Verbrennungsmotor. Das i8 Coupé könnte davon auch profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,
BMW i8 Roadster
BMW i8 Roadster (Bild: BMW)

BMW baut auch den für Frühjahr 2018 geplanten i8 Roadster wieder als Plugin-Hybrid. Auf ersten, in einem Video veröffentlichten Bildern des i8 Roadster ist zu erkennen, dass das Modell über Flügeltüren, ein Stoffverdeck und die LED-Scheinwerfer des Coupés verfügt. Der Zweisitzer wird vermutlich auf der IAA im Herbst 2017 in Frankfurt gezeigt.

Mehr elektrische Reichweite und mehr Gesamtleistung beim BMW i8

Stellenmarkt
  1. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
  2. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Laut einem Bericht von Motorauthority sollen parallel zum Marktstart des Roadsters auch beim Coupé einige Neuerungen kommen. Generell wird erwartet, dass Leistung und elektrische Reichweite des i8 erhöht werden.

Nach Einschätzung der Zeitschrift Auto Motor Sport wird der aus dem BMW i3 übernommene Elektromotor im i8 von 2018 statt 131 jetzt 170 PS erreichen. Der bisher 231 PS starke Dreizylinderturbobenziner könnte ebenfalls noch Reserven bieten, so dass die Gesamtleistung auf 400 bis 420 PS gesteuert werden könnte.

  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
BMW i8 Roadster (Bild: BMW)

Das BMW i8 Safety Car, das in der zweiten Formel E Saison 2016 fuhr, könnte ein Hinweis auf das Update sein. Das Fahrzeug wurde auf Performance getrimmt und konnte mit der von Qualcomm entwickelten Ladetechnik Halo mit 7,2 Kilowatt induktiv geladen werden. Der Hochvoltspeicher des BMW i8 wurde ebenfalls vergrößert.

Gestensteuerung im BMW i8 denkbar

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Innenraum der neuen Modellgeneration könnten BMWs Gestensteuerung und mehrere Digitalanzeigen hinzukommen. Auf Aufnahmen von Prototypen ist zu erkennen, dass der Fahrer das Dach des i8 Roadster selbst abnehmen und verstauen muss. Dahinter befinden sich eine vertikale hintere Windschutzscheibe und zwei Streben, die den Motorraum flankieren. Beim Roadster handelt es sich um einen Zweisitzer, die hinteren Sitznischen des Coupé entfallen.

Elektrische Version des i8 lässt auf sich warten

Seit langem gibt es Berichte, dass BMW auch eine rein elektrische Version des i8 plane. Doch daraus ist bisher nichts geworden. Der BMW i8 war der erste Plugin-Hybrid des Herstellers und wurde 2013 vorgestellt. Als Stromspeicher dient ein Lithium-Ionen-Akku, der im Mitteltunnel untergebracht ist. Dieser ist flüssigkeitsgekühlt und hat beim Coupé eine Kapazität von 5 kWh. Der aktuelle i8 kann an einer herkömmlichen Steckdose in etwa 2,5 Stunden auf 80 Prozent geladen werden. Wer BMWs Wallbox verwendet, soll nur zwei Stunden benötigen. Außerdem wird der Akku beim Bremsen geladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
    Giga Factory Berlin
    Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

    Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - der angebliche Verzicht ist nicht freiwillig.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /