Abo
  • Services:

KDE: Vorschau auf Frameworks 5 mit zwei nutzbaren Qt-Addons

Die KDE-Community hat eine Vorschau auf ihre Frameworks 5 veröffentlicht. Produktiv einsetzbar sind erst 2 der 57 Bibliotheken, die finale Version erscheint im Juni 2014.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafisch dargestellte Abhängigkeiten der Frameworks 5
Grafisch dargestellte Abhängigkeiten der Frameworks 5 (Bild: KDE/CC-BY-3.0)

Nach mehr als zwei Jahren Planung und Entwicklung steht nun erstmals eine Vorabversion der KDE-Basisbibliotheken bereit, die auf Qt5 basiert. Mit den Frameworks 5 überarbeitet die KDE-Community ihre Bibliotheken grundlegend und hat im Laufe der Entwicklung einige Funktionen in den Qt-Code eingepflegt.

KArchive und Threadweaver produktiv

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Von den 57 einzelnen, aufeinander aufbauenden Bibliotheken haben 19 Qt als einzige Abhängigkeit und können somit problemlos in Qt-Projekten außerhalb von KDE genutzt werden. Zwei dieser als Qt-Addons bezeichneten Bibliotheken - KArchive und Threadweaver - sind so weit fortgeschritten, dass sie laut Aussage der Entwickler bereits produktiv verwendet werden können.

KArchive kann mit häufig verwendeten komprimierten Archiven wie Zip, 7Zip und Tar umgehen und bietet darüber hinaus ein QIODevice zur Kompression mit GZip, BZip oder XZ. Mit Threadweaver können verschiedene Threads über ein API mit Job- und Queue-Schnittstellen verwaltet werden. Der Hauptentwickler von Threadweaver, Mirko Böhm, führt in seinem Blog einige Details dazu aus.

Abhängigkeiten gut dokumentiert

Die Abhängigkeiten der einzelnen Frameworks zueinander oder auch zu Qt und anderer Software hat KDE-Hacker Aurélien Gâteau grafisch dokumentiert. Das Team arbeitet zudem derzeit daran, detaillierte Beschreibungen der Bibliotheken auf Inqlude.org bereitzustellen.

Das KDE-Team kategorisiert die Frameworks nach der Anzahl ihrer Abhängigkeiten in vier verschiedene Schichten und zusätzlich dazu sind die einzelnen Module auch drei verschiedenen Typen zugeordnet: Functional, Integration, Solution. Functional heißt, das Modul hat keine Laufzeitabhängigkeiten, die Laufzeitabhängigkeiten der Integration-Module bieten plattform- oder betriebssystemspezifischen Code und die Abhängigkeiten der Solution-Module müssen zwingend vorhanden sein.

Finale Version im Juni

Von nun an möchte das Team monatlich Vorabversionen der Frameworks veröffentlichen und in der ersten Woche im April soll schließlich eine Beta folgen. Bis dahin könnte sich das API wohl noch in Teilen ändern. Darüber hinaus soll die Infrastruktur aufgeräumt werden und ausstehende Patches in CMake integriert werden. Neben CMake soll auch an der Integration von QMake sowie Pkg-Config gearbeitet werden. Die finale Version ist für Juni vorgesehen.

Interessierten steht der Quellcode der Vorschau auf die Frameworks 5 bereit, Binärpakete für Kubuntu und Opensuse sind ebenso verfügbar. Die Frameworks 5 dienen der KDE-Gemeinschaft als Grundlage für die neuen, in QML umgesetzten Plasma-Arbeitsflächen, die auch in einer Vorabversion vorliegen und für den Sommer 2014 angekündigt sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

ShalokShalom 17. Jan 2014

Da ich hier in so einem kleinen Thread gleich so viele unreflektierte Annahmen finde...

ShalokShalom 17. Jan 2014

Einmal abgesehen davon, dass Libreoffice schon lange ohne GTK auskommt, kannst du das...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /