Abo
  • Services:
Anzeige
Plasma Active ist auf die Frameworks 5 portiert worden.
Plasma Active ist auf die Frameworks 5 portiert worden. (Bild: Screenshot: Golem.de)

KDE: Plasma Active auf Frameworks 5 portiert

Die KDE-Tablet-Oberfläche Plasma Active ist auf die Frameworks 5 portiert worden, die Qt 5 als Basis nutzen. Noch fehlen aber einige Kleinigkeiten der bisherigen Funktionen.

Anzeige

Neben dem Plasma-Desktop steht nun auch die Tablet-Oberfläche Plasma Active des KDE-Projekts auf Basis der neuen Frameworks 5 bereit. Das berichtet der Entwickler und Student Antonis Tsiapaliokas, der die Portierung auf die neuen Bibliotheken mit Qt5 als Basis als Projekt des diesjährigen Google Summer of Code vorangetrieben hat.

Tsiapaliokas schreibt, dass bis jetzt "viele der Basisfunktionen" portiert seien, sodass die Arbeitsfläche in einem benutzbaren Zustand sei. Eine der größten Neuerungen in dem Code ist, dass statt Nepomuk nun der Nachfolger Baloo für die semantische Suche benutzt wird. Das war auch in den aktuellen Version der 4er- und 5er-Reihe des Plasma-Desktops bereits der Fall.

Zwar seien inzwischen die meisten Funktionen auf die neuen Bibliotheken und Schnittstellen portiert, doch insbesondere einige der bisherigen Nepomuk-Funktionen fehlten noch. Dazu gehörten etwa die Unterstützung für die Zeitleiste und Tags im Dateibrowser der Oberfläche, wie der KDE-Hacker einräumt. Die Arbeiten daran sollen Ende September fortgesetzt werden.

In einem kurzen Test ließ sich das portierte Plasma Active problemlos kompilieren und mit einigen Abstrichen auch benutzen. Anders als die vorherigen Version der Tablet-Oberfläche, die noch auf KDE SC 4 beruhen, ist die Arbeitsfläche nun als ein sogenanntes Paket der Plasmashell umgesetzt. Letztere soll einen nahtlosen Übergang zwischen den verschiedenen Oberflächen des KDE-Projekts ermöglichen. Auf den Mitte Juli veröffentlichten Desktop folgt nun also auch Active. Noch in diesem Jahr könnte auch das Mediacenter als dritte Arbeitsfläche erscheinen, sofern das Team seine Pläne einhalten kann.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 28. Aug 2014

Das wird sich anfühlen wie ein Mischung von Windows 8 und Android Gingerbread. Und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PlayStation 4 Slim 1 TB + Watch_Dogs 1 & 2 + UEFA Euro 2016 für 288,88€, Microsoft Lumia...
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Aktivierungsworte und englische Aussprache

    IchBIN | 04:37

  2. Re: Interessante Idee...

    IchBIN | 04:01

  3. Re: So funktioniert die App:

    Komischer_Phreak | 03:55

  4. Re: Es gibt keinen kostenlosen Google-Service

    divStar | 03:39

  5. Re: Dazu bräuchte es vor allem eine vernünftige...

    divStar | 03:37


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel