Abo
  • Services:
Anzeige
Wem die Farbauswahl von Breeze bisher zu langweilig war, der hat jetzt freie Hand zur Umgestaltung.
Wem die Farbauswahl von Breeze bisher zu langweilig war, der hat jetzt freie Hand zur Umgestaltung. (Bild: KDE/CC-BY 3.0)

KDE: Plasma 5.6 wird bunter und interaktiver

Wem die Farbauswahl von Breeze bisher zu langweilig war, der hat jetzt freie Hand zur Umgestaltung.
Wem die Farbauswahl von Breeze bisher zu langweilig war, der hat jetzt freie Hand zur Umgestaltung. (Bild: KDE/CC-BY 3.0)

Nutzer können mit KDE Plasma 5.6 die Farbgestaltung ihres Desktops leichter anpassen und Mediaplayer einfacher steuern. Das Team hat außerdem an der Wayland-Unterstützung gearbeitet und experimentiert mit dem Design des Startprozesses.

Mit der aktuellen Version 5.6 von Plasma haben die KDE-Entwickler viele kleine Details für die Oberfläche umgesetzt, die Anwendern die Arbeit mit Plasma vereinfachen sollen. Typisch für die Arbeiten des KDE-Teams beinhaltet dies auch Konfigurationsmöglichkeiten für sehr individuelle Wünsche.

Anzeige
  • Breeze folgt nun den Farbschemen für Anwendungen. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Mediaplayer können über die Taskleiste gesteuert werden. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Plasma 5.6 zeigt Fortschritte beim Download. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Die sogenannten Sprunglisten, hier für Steam. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Das Wetter-Applet kommt zurück. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Wayland ist immer noch im Vorschau-Status für Plasma. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
Breeze folgt nun den Farbschemen für Anwendungen. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)

So folgt die Farbgebung des neuen Plasma-Designs mit dem Namen Breeze nun einem beliebigen Farbschema für Anwendungen. Das heißt, zusätzlich zu den Breeze-Standards in hell und dunkel können nun detaillierte Nuancen für sämtliche Bereiche der Oberfläche festgelegt werden, wie etwa für die Titelleisten der Fenster oder die Hervorhebung in der Taskleiste.

Multifunktionale Taskleiste und schönere Widgets

Die Taskleiste selbst zeigt nun auch bestimmte fortlaufende Vorgänge an wie das Kopieren oder Herunterladen von Dateien. Zudem können Mediaplayer aus ihrem Eintrag in der Taskleiste heraus gesteuert werden und das kleine Pop-up zeigt bei Musik ein Album-Cover. Das Applet für die Steuerung der Player in der Kontrollleiste kann nun auch mehrere gleichzeitig laufende Anwendungen verwalten.

Die Taskleiste zeigt jetzt auch sogenannte Sprunglisten. Per Rechtsklick auf den Eintrag einer Anwendung können weitere Aktionen durchgeführt. Dies muss allerdings von der Anwendung selbst unterstützt werden. Beim Firefox-Browser lässt sich so zum Beispiel eine neues Fenster im privaten Modus starten. Darüber hinaus werden ähnliche Aktionen wie die beschriebenen auch für die Unity-Launcher-API möglich.

Auch in Plasma 5.6 haben die Entwickler ein altes Applet aus der 4er-Reihe reaktiviert: die Wetter-Anzeige. Das Applet für die Ordneransicht unterstützt nun Drag-and-Drop und den Zurück-Knopf von Mäusen. Laut Ankündigung hat das Team auch viele Fehler in den Widgets bei der Darstellung mit hohen Auflösungen behoben.

Wayland bleibt Vorschau

Die Arbeiten an der neuen Display-Architektur Wayland sind auch in Plasma 5.6 noch nicht soweit fortgeschritten, dass das KDE-Team eine tägliche Nutzung empfehlen könnte. Für die aktuelle Version der Oberfläche seien aber einige "signifikante Fortschritte" erzielt worden. So werde nun die Fensterdekoration für Wayland-Clients unterstützt und sämtliche Eingabefunktionen aus X11 sollen unter Wayland genutzt werden können. Ebenso können verschiedene Tastaturlayouts genutzt werden.

Ebenfalls als technische Vorschau kennzeichnet das Team seine Design-Arbeiten für eine weiterreichende Systemintegration. So stehen mit Plasma 5.6 rudimentäre Designs für den Bootloader Grub bereit sowie für Plymouth. Letzteres dient zur Anzeige eines Bildes beim Startvorgang der Linux-Distribution. Möglicherweise bauen die Beteiligten die Designs in kommenden Versionen von Plasma weiter aus.

Eine Übersicht über sämtliche Neuerungen findet sich im Changelog. Pakete für verschiedene Distributionen sollten demnächst erscheinen.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 03. Apr 2016

Keine Ahnung. Benutze eine 4er-Version. Läuft gut.

rofl022 23. Mär 2016

Wie gut ist denn Wayland mittlerweile mit KDE nutzbar? Gibt es da Erfahrungen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)
  2. Spheros GmbH, Gilching bei München
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  2. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  4. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  5. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  6. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  7. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  8. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  9. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  10. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  1. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Berner Rösti | 09:55

  2. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    chewbacca0815 | 09:54

  3. Re: Erster!!!

    Andre S | 09:53

  4. Re: Siri und diktieren

    Iomega | 09:53

  5. Re: Parkplätze? An die denkt wohl keiner...

    Berner Rösti | 09:53


  1. 09:53

  2. 09:12

  3. 09:10

  4. 08:57

  5. 08:08

  6. 07:46

  7. 06:00

  8. 06:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel