KDE: Plasma 5.6 wird bunter und interaktiver

Nutzer können mit KDE Plasma 5.6 die Farbgestaltung ihres Desktops leichter anpassen und Mediaplayer einfacher steuern. Das Team hat außerdem an der Wayland-Unterstützung gearbeitet und experimentiert mit dem Design des Startprozesses.

Artikel veröffentlicht am ,
Wem die Farbauswahl von Breeze bisher zu langweilig war, der hat jetzt freie Hand zur Umgestaltung.
Wem die Farbauswahl von Breeze bisher zu langweilig war, der hat jetzt freie Hand zur Umgestaltung. (Bild: KDE/CC-BY 3.0)

Mit der aktuellen Version 5.6 von Plasma haben die KDE-Entwickler viele kleine Details für die Oberfläche umgesetzt, die Anwendern die Arbeit mit Plasma vereinfachen sollen. Typisch für die Arbeiten des KDE-Teams beinhaltet dies auch Konfigurationsmöglichkeiten für sehr individuelle Wünsche.

  • Breeze folgt nun den Farbschemen für Anwendungen. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Mediaplayer können über die Taskleiste gesteuert werden. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Plasma 5.6 zeigt Fortschritte beim Download. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Die sogenannten Sprunglisten, hier für Steam. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Das Wetter-Applet kommt zurück. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • Wayland ist immer noch im Vorschau-Status für Plasma. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
Breeze folgt nun den Farbschemen für Anwendungen. (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Direktion Bonn Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  2. IT-Professional (m/w/d) für Systemadministration Windows
    BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen bei Stuttgart
Detailsuche

So folgt die Farbgebung des neuen Plasma-Designs mit dem Namen Breeze nun einem beliebigen Farbschema für Anwendungen. Das heißt, zusätzlich zu den Breeze-Standards in hell und dunkel können nun detaillierte Nuancen für sämtliche Bereiche der Oberfläche festgelegt werden, wie etwa für die Titelleisten der Fenster oder die Hervorhebung in der Taskleiste.

Multifunktionale Taskleiste und schönere Widgets

Die Taskleiste selbst zeigt nun auch bestimmte fortlaufende Vorgänge an wie das Kopieren oder Herunterladen von Dateien. Zudem können Mediaplayer aus ihrem Eintrag in der Taskleiste heraus gesteuert werden und das kleine Pop-up zeigt bei Musik ein Album-Cover. Das Applet für die Steuerung der Player in der Kontrollleiste kann nun auch mehrere gleichzeitig laufende Anwendungen verwalten.

Die Taskleiste zeigt jetzt auch sogenannte Sprunglisten. Per Rechtsklick auf den Eintrag einer Anwendung können weitere Aktionen durchgeführt. Dies muss allerdings von der Anwendung selbst unterstützt werden. Beim Firefox-Browser lässt sich so zum Beispiel eine neues Fenster im privaten Modus starten. Darüber hinaus werden ähnliche Aktionen wie die beschriebenen auch für die Unity-Launcher-API möglich.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch in Plasma 5.6 haben die Entwickler ein altes Applet aus der 4er-Reihe reaktiviert: die Wetter-Anzeige. Das Applet für die Ordneransicht unterstützt nun Drag-and-Drop und den Zurück-Knopf von Mäusen. Laut Ankündigung hat das Team auch viele Fehler in den Widgets bei der Darstellung mit hohen Auflösungen behoben.

Wayland bleibt Vorschau

Die Arbeiten an der neuen Display-Architektur Wayland sind auch in Plasma 5.6 noch nicht soweit fortgeschritten, dass das KDE-Team eine tägliche Nutzung empfehlen könnte. Für die aktuelle Version der Oberfläche seien aber einige "signifikante Fortschritte" erzielt worden. So werde nun die Fensterdekoration für Wayland-Clients unterstützt und sämtliche Eingabefunktionen aus X11 sollen unter Wayland genutzt werden können. Ebenso können verschiedene Tastaturlayouts genutzt werden.

Ebenfalls als technische Vorschau kennzeichnet das Team seine Design-Arbeiten für eine weiterreichende Systemintegration. So stehen mit Plasma 5.6 rudimentäre Designs für den Bootloader Grub bereit sowie für Plymouth. Letzteres dient zur Anzeige eines Bildes beim Startvorgang der Linux-Distribution. Möglicherweise bauen die Beteiligten die Designs in kommenden Versionen von Plasma weiter aus.

Eine Übersicht über sämtliche Neuerungen findet sich im Changelog. Pakete für verschiedene Distributionen sollten demnächst erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. Leaks: Valve arbeitet offenbar an Half-Life Citadel für Steam Deck
    Leaks
    Valve arbeitet offenbar an Half-Life Citadel für Steam Deck

    Kein Half-Life 3, aber ein ungewöhnlicher Genre-Mix in der Welt von Half-Life soll derzeit für das Handheld Steam Deck entstehen.

  3. Chinesische Provinz Henan: Mit Gesichtserkennung nach Journalisten fahnden
    Chinesische Provinz Henan
    Mit Gesichtserkennung nach Journalisten fahnden

    Das Beispiel aus China macht deutlich, wie Gesichtserkennung missbraucht werden kann. Beteiligt sind die Firmen Neusoft und Huawei.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-SSDs zu Bestpreisen • Nur noch heute: Bis 75% auf Switch-Spiele & 300€ auf MSI-Laptops • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MM • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook 18TB 329€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /