Abo
  • Services:

Viele weitere Ports

Darüber hinaus hat das Plasma-Team altbekannte Anwendungen aus der 4er-Reihe auf die neue Technik portiert. Insbesondere die in die Systemeinstellungen integrierten Funktionen lassen sich damit einfacher verwenden, da der Zugriff über die grafische Oberfläche erleichtert worden ist.

  • KDE Plasma 5.2 (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • KDE Plasma 5.2 (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • KDE Plasma 5.2 (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • KDE Plasma 5.2 (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • KDE Plasma 5.2 (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
  • KDE Plasma 5.2 (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
KDE Plasma 5.2 (Bild: KDE - CC-BY 3.0)
Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Dazu gehört die Bluetooth-Verwaltung Bluedevil, die Verwaltung für mehrere Monitore und Displays, KScreen, sowie die Option zur Einstellung des Aussehens von GTK-Anwendungen. Bei der Anmeldung über passwortgeschützte SSH-Schlüssel stellt KSSHAskPass nun ebenso wieder eine Oberfläche zur Eingabe des Passworts bereit.

Hilfreiches und Kleinigkeiten

Veränderungen am Layout der Plasma-Oberfläche wie etwa das Löschen eines Plasmoids lassen sich nun per Klick rückgängig machen. Die GUI zur Desktop-Suche, KRunner, sortiert die Ergebnisse nun übersichtlicher und mit der Anwendung lassen sich nun Audio-Player kontrollieren.

Das eigentliche Such-Backend Baloo soll nun beim ersten Start bis zu dreimal weniger CPU-Ressourcen als bisher benötigen. Die Bildschirmsperre greift nun auf Logind zu, was als Teil von Systemd gepflegt wird. Damit sei die Sperre sicherer umgesetzt. Zudem lässt sich das Hintergrundbild der Sperre verändern und intern werden Teile des Wayland-Protokolls genutzt.

Eine Liste aller Veränderungen bietet eine aus den Git-Logs erzeugte Übersicht. Zum Testen von Plasma 5.2 stehen Live-CDs auf Basis von Kubuntu und Fedora bereit. Pakete für die verschiedenen Linux-Distributionen sollten demnächst folgen, der Quellcode steht ab sofort zum Download bereit.

 KDE Plasma 5.2 erschienen: Breeze ist überall
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

sedremier 04. Feb 2015

Ich mag das zwar auch nicht sonderlich, wenn es übertrieben ist. Beispielsweise einige MS...

Seitan-Sushi-Fan 29. Jan 2015

Zu deiner ohnehin schon dämlichen Argumentation kommt dummerweise, dass KDE-Software...

Steffo 28. Jan 2015

Danke! L. G., Steffo

zilti 28. Jan 2015

Sowohl auf Arch als auch auf OpenSUSE habe ich hier das Problem, Plasma5 nicht mehr...

katze_sonne 28. Jan 2015

Nicht Flat Design ist das Problem - sondern, dass man dabei auch leicht an "extrem geil...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /