Abo
  • Services:

KDE: Plasma 5.15 verbessert Systemeinstellungen und Integrationen

Für die aktuelle Version 5.15 des Plasma-Desktops hat das KDE-Entwicklerteam viele Details der Systemeinstellungen und Plattformintegration verbessert. Das Team hat außerdem die Icons aufgehübscht und Nutzer können Wireguard-VPN-Tunnel einrichten.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE Plasma 5.15 ist erschienen.
KDE Plasma 5.15 ist erschienen. (Bild: KDE)

Die aktuelle Version 5.15 des Plasma-Desktops von KDE ist verfügbar. Für diese Version hat das Team eigenen Angaben zufolge viele kleinere Probleme behoben, um die Nutzung des Desktops "geschmeidiger und einfacher" zu machen. Dazu gehören verschiedene Änderungen an den Systemeinstellungen von Plasma, die nun besser die Bedürfnisse der Nutzer erfüllen sollen. Dazu hat sich das Team die einzelnen Module der Optionen vorgenommen und die Nutzung der Icons, die Wortwahl oder auch die Platzierung von Knöpfen vereinheitlicht.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW), Stuttgart

Die Energieanzeige im Systemabschnitt der Kontrollleiste kann mit einer aktuellen Version des Bluetooth-Daemons Bluez den Akkuladestand von Bluetooth-Geräten wie Headsets anzeigen. Der Programmstarter Krunner, der mit Alt+F2 oder Alt+Leertaste gestartet werden kann, kann in der aktuellen Version besser mit doppelten Einträgen umgehen, wenn etwa eine gesuchte Datei in mehreren Kategorien auffindbar ist.

Bessere Integration von Dritt-Anwendungen

Verbessert haben die Entwickler laut eigenen Angaben auch die Cross-Plattformintegration. So kann etwa der Firefox Browser seit Version 64 die nativen Dateisystemdialoge von KDE Plasma verwenden. Die notwendigen Grundlagen werden aber noch nicht von vielen Distributionen standardmäßig verteilt, so dass Nutzer hierfür noch selbst nacharbeiten müssen. Das dafür vewendete sogenannte Desktop-Portal unterstützt nun außerdem das Settings-Portal, so dass Flatpak- und Snap-Anwendungen, Schriftarten, Icons oder auch das Farbschema des Plasma-Desktops respektiert werden müssen.

Das Entwicklerteam hat außerdem die hauseigene Softwareverwaltung Discover für Plasma 5.15 überarbeitet. Auch hier umfassen die Veränderungen eher Details, die die Nutzerführung konsistenter machen sollen. Für Wayland hat das Team Drag-and-Drop per Toucheingabe implementiert sowie einige wichtige Protokollerweiterungen etwa für Popups oder zur Auswahl von client- oder serverseitiger Fensterdekoration.

Nutzer der noch recht neuen VPN-Technik Wireguard können nun auch entsprechenden Tunnel über die Netzwerk-GUI von Plasma einrichten, sofern das Wireguard-Plugin des Networkmanagers installiert ist. Weitere Neuerungen listen die sehr ausführlichen Release-Notes von Plasma 5.15. Pakete für verschiedene Distributionen sollten demnächst verteilt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. (u. a. Shadow of the Tomb Raider Croft Edition 39,99€)

hG0815 13. Feb 2019 / Themenstart

Was für ein Stuss... KDE ist eines der führenden Desktop Environments! Es gibt auch...

AliBaba 13. Feb 2019 / Themenstart

Solange ich diesen Fehler nicht nachvollziehen kann, sehe ich nicht, wieso das ein KDE...

Ford Prefect 12. Feb 2019 / Themenstart

Das wäre ein Traum. Scheinbar steckt dahinter, dass in Kate Tabs nach "most recent use...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /