• IT-Karriere:
  • Services:

KDE: Plasma-2-Meilenstein in einem Monat

Der KDE-Entwickler Sebastian Kügler zeigt seine Arbeit an QML-Applets in Plasma 2 und bekräftigt den Termin für eine Vorschau Mitte Dezember. Derweil geht das neue KWin in einen normalen Beta-Entwicklungsprozess über, da es als stabil genug dafür angesehen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Plasma 2 mit neuem Kalender-Applet
Plasma 2 mit neuem Kalender-Applet (Bild: Sebastian Kügler)

In einem sehr ausführlichen Blogeintrag beschreibt der KDE-Entwickler Sebastian Kügler seine Arbeit an der neuen Oberfläche Plasma 2, die komplett auf QML und Qt 5 aufbaut. Kügler bekräftigt darin erneut, dass eine erste Entwicklervorschau bereits in einem Monat, Mitte Dezember, veröffentlicht werden soll. Denn die Oberfläche sei mittlerweile für eine etwas größere Zielgruppe nutzbar.

Stellenmarkt
  1. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen

Allerdings schreibt Kügler ebenso, dass das Aussehen der Oberfläche "noch nicht in Stein gemeißelt" sei und das derzeitige Erscheinungsbild eher als funktionale Attrappe zu sehen sei denn als finale Version. Das KDE-Team überarbeitet die Arbeitsfläche für Plasma 2 zwar komplett, die meisten Funktionen sollen dabei aber erhalten bleiben, vielmehr soll die UI lediglich aufpoliert werden.

Diesen Ansatz unterstreicht Kügler mit Screenshots und Erklärungen einiger der Applets, an denen er arbeitet. Etwa dem Kalender-Applet, das nun wesentlich übersichtlicher ist als vorher und dank QtQuick2 auch leicht in der Lage dazu ist, sich an verschiedene Auflösungen und Pixeldichten anzupassen.

Teil der neuen KDE-Oberfläche ist natürlich auch der Windowmanager KWin, dessen Entwicklungszweig unter Qt 5 und den KDE Frameworks 5 dem Maintainer Martin Gräßlin mittlerweile als stabil genug erscheint, um KWin/5 in einen geordneten Entwicklungsprozess zu überführen. Das heißt, interessierte Nutzer können wie zu jeder anderen KWin-Version auch Fehlerberichte einreichen.

Eine stabile Version von Plasma 2 soll im Sommer 2014 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 22,99€
  3. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  4. 16,49€

neocron 24. Nov 2013

von klauen hat niemand geredet, aber gut ... dann von mir aus ...

Anonymer Nutzer 14. Nov 2013

Wird und werden in einer Überschrift aus drei Worten ist auch nice XD


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
    •  /