Abo
  • IT-Karriere:

KDE: Nepomuk ist reif, Baloo ist schneller

Seit KDE 4.11 gilt die semantische Suche Nepomuk als ausgereift. Deren Nachfolger Baloo soll aber deutlich schneller werden - denn Nepomuk ist abhängig vom Resource Description Framework, das als zu langsam gilt und zu viel Arbeitsspeicher belegt. Baloo verzichtet darauf.

Artikel veröffentlicht am ,
Baloo soll Nepomuk in KDE SC 4.13 ersetzen.
Baloo soll Nepomuk in KDE SC 4.13 ersetzen. (Bild: KDE)

"Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir Nepomuk nicht mehr verbessern können, zumindest nicht, indem wir an dem Code feilen", schreibt der Entwickler Vishesh Handa in einer E-Mail an die Nepomuk-Entwicklerliste. Nepomuk sei inzwischen einigermaßen schnell und stabil. Allerdings nicht, wenn es zusammen mit Akonadi eingesetzt wird, dem Zwischenspeicher für KDEs Personal Information Management (PIM). Dann belastet Nepomuk die CPU übermäßig.

Stellenmarkt
  1. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  2. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen

Zudem verwendet Nepomuk Virtuoso für das Speichern von RDF. Virtuoso sei möglicherweise der beste Speicher für RDF-Daten (Resource Description Framework), allerdings benötigt Virtuoso übermäßig viel Arbeitsspeicher. Außerdem nutzt es zwei Speicherorte, einmal für die Suche und nochmal für die Daten. Dadurch entstehen eine massive Datenduplizierung sowie erhebliche Synchronisierungsprobleme. Im Zusammenspiel mit Akonadi verstärkt sich dieses Problem nochmals, da die Daten zwischen den beiden Frameworks zusätzlich synchronisiert werden müssen. Daher gibt es auch viele Doppelungen in den APIs, da nicht immer klar ist, wo genau welchen Daten gespeichert werden.

Suche per Plugins

Bei der Entwicklung der Nepomuk-Alternative Baloo wollten die Programmierer zunächst eine verbesserte Version von Virtuoso unter dem Namen Vishuoso entwickeln. Sie mussten allerdings bald feststellen, dass die Probleme der Datenduplizierung und der Synchronisierung weiterhin bestehen würden. Da helfe auch die schnellste RDF-Implementierung nicht, schreibt Handa.

Baloo hingegen bietet sämtliche Funktionen von Nepomuk, ohne RDF zu verwenden. Im Kern gibt es nach wie vor Speicherorte für Daten und die Suche sowie für die Beziehungen zwischen Objekten. Die Suche ist in Form von Plugins realisiert. Gegenwärtig haben die Entwickler drei Plugins entwickelt, die unabhängig voneinander Dateien, E-Mails und Kontakte durchsuchen. Baloo kümmert sich gegenwärtig nur um Dateien und überlässt beispielsweise Akonadi die Verwaltung von PIM-Daten.

Nach nur zwei Monaten funktioniere Baloo bereits besser als Nepomuk, schreibt Handa. Deshalb schlägt er vor, Baloo als Ersatz für Nepomuk bereits in KDE 4.13 einzusetzen. Nepomuk soll dann nur noch für die Distributionen gepflegt werden, die Baloo nicht so schnell umsetzen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

armakuni 23. Apr 2014

Ich sehe das genau so. KMail hat bei mir seit Kubuntu 10.04 Thunderbird abgelöst. Den...

smurfy 19. Feb 2014

Wenn KTP bei dir auf Nepomuk zurückgegriffen hat, dann wirst du "libkpeople" in...

Thaodan 19. Feb 2014

Ich hab zwar nur Erfahrung von Tracker auf dem N9, aber da läuft er grässlich und viel...

Seitan-Sushi-Fan 18. Feb 2014

Nein, denn: Zentrales Feature von Nepomuk ist/war der RDF-Kram und genau das wurde ja...

Gormenghast 18. Feb 2014

Nepomuk, Virtuoso und Akonadi waren Komponenten, die nie wirklich gut zusammen gepasst...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /