Abo
  • Services:

KDE: Nepomuk ist reif, Baloo ist schneller

Seit KDE 4.11 gilt die semantische Suche Nepomuk als ausgereift. Deren Nachfolger Baloo soll aber deutlich schneller werden - denn Nepomuk ist abhängig vom Resource Description Framework, das als zu langsam gilt und zu viel Arbeitsspeicher belegt. Baloo verzichtet darauf.

Artikel veröffentlicht am ,
Baloo soll Nepomuk in KDE SC 4.13 ersetzen.
Baloo soll Nepomuk in KDE SC 4.13 ersetzen. (Bild: KDE)

"Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir Nepomuk nicht mehr verbessern können, zumindest nicht, indem wir an dem Code feilen", schreibt der Entwickler Vishesh Handa in einer E-Mail an die Nepomuk-Entwicklerliste. Nepomuk sei inzwischen einigermaßen schnell und stabil. Allerdings nicht, wenn es zusammen mit Akonadi eingesetzt wird, dem Zwischenspeicher für KDEs Personal Information Management (PIM). Dann belastet Nepomuk die CPU übermäßig.

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Sande

Zudem verwendet Nepomuk Virtuoso für das Speichern von RDF. Virtuoso sei möglicherweise der beste Speicher für RDF-Daten (Resource Description Framework), allerdings benötigt Virtuoso übermäßig viel Arbeitsspeicher. Außerdem nutzt es zwei Speicherorte, einmal für die Suche und nochmal für die Daten. Dadurch entstehen eine massive Datenduplizierung sowie erhebliche Synchronisierungsprobleme. Im Zusammenspiel mit Akonadi verstärkt sich dieses Problem nochmals, da die Daten zwischen den beiden Frameworks zusätzlich synchronisiert werden müssen. Daher gibt es auch viele Doppelungen in den APIs, da nicht immer klar ist, wo genau welchen Daten gespeichert werden.

Suche per Plugins

Bei der Entwicklung der Nepomuk-Alternative Baloo wollten die Programmierer zunächst eine verbesserte Version von Virtuoso unter dem Namen Vishuoso entwickeln. Sie mussten allerdings bald feststellen, dass die Probleme der Datenduplizierung und der Synchronisierung weiterhin bestehen würden. Da helfe auch die schnellste RDF-Implementierung nicht, schreibt Handa.

Baloo hingegen bietet sämtliche Funktionen von Nepomuk, ohne RDF zu verwenden. Im Kern gibt es nach wie vor Speicherorte für Daten und die Suche sowie für die Beziehungen zwischen Objekten. Die Suche ist in Form von Plugins realisiert. Gegenwärtig haben die Entwickler drei Plugins entwickelt, die unabhängig voneinander Dateien, E-Mails und Kontakte durchsuchen. Baloo kümmert sich gegenwärtig nur um Dateien und überlässt beispielsweise Akonadi die Verwaltung von PIM-Daten.

Nach nur zwei Monaten funktioniere Baloo bereits besser als Nepomuk, schreibt Handa. Deshalb schlägt er vor, Baloo als Ersatz für Nepomuk bereits in KDE 4.13 einzusetzen. Nepomuk soll dann nur noch für die Distributionen gepflegt werden, die Baloo nicht so schnell umsetzen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. für 2€ (nur für Neukunden)
  4. (-61%) 23,50€

armakuni 23. Apr 2014

Ich sehe das genau so. KMail hat bei mir seit Kubuntu 10.04 Thunderbird abgelöst. Den...

smurfy 19. Feb 2014

Wenn KTP bei dir auf Nepomuk zurückgegriffen hat, dann wirst du "libkpeople" in...

Thaodan 19. Feb 2014

Ich hab zwar nur Erfahrung von Tracker auf dem N9, aber da läuft er grässlich und viel...

Seitan-Sushi-Fan 18. Feb 2014

Nein, denn: Zentrales Feature von Nepomuk ist/war der RDF-Kram und genau das wurde ja...

Gormenghast 18. Feb 2014

Nepomuk, Virtuoso und Akonadi waren Komponenten, die nie wirklich gut zusammen gepasst...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos
    2. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    3. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen

      •  /