Abo
  • Services:
Anzeige
Plasma 2 unter Kubuntu im Project Neon
Plasma 2 unter Kubuntu im Project Neon (Bild: Jonathan Riddell)

KDE Frameworks 5 und Plasma 2 als Kubuntu-Pakete

Hauptsächlich für Entwickler steht die neue KDE-Generation nun mit Frameworks 5 und Plasma 2 in Form von Kubuntu-Paketen bereit. Noch fehlen aber viele Funktionen.

Anzeige

Mit dem Project Neon stellt die Kubuntu-Community Entwicklern und neugierigen Nutzern Schnappschüsse der aktuellen KDE-Entwicklungszweige bereit. Bisher galt dies nur für KDE SC 4. Nun können Entwickler auch die KDE Frameworks 5 und Plasma 2 installieren, wie Kubuntu-Betreuer Jonathan Riddell schreibt.

Noch ist die Software aber in keiner Weise produktiv einsetzbar. Denn die neue in QML geschriebene Version der Plasma-Arbeitsflächen etwa ist noch nicht fertiggestellt. Außer der Darstellung einer Oberfläche und einiger Widgets können Nutzer noch nicht viel damit anfangen. Selbst ein normaler Logout ist nicht möglich, dafür muss der Displaymanager LightDM beendet werden.

Für die ebenfalls auf Qt 5 aufbauenden Bibliotheken Frameworks 5 gilt Ähnliches. So ist ein Großteil der Frameworks noch nicht fertiggestellt und wird sich künftig noch verändern. Die Grundlage-Bibliotheken sollen ausgemistet und modularisiert werden, ebenso wird das Build-System aus CMake-Dateien und Makros überarbeitet.

Erstmals produktiv benutzbar sollen die neuen Arbeitsflächen im Sommer 2014 sein, als Displayserver soll Wayland benutzt werden. Die Pakete des Project Neon richten sich hauptsächlich an Entwickler und Community-Mitglieder, die in der sehr frühen Phase etwa beim Auffinden möglicher Integrationsprobleme der Software der vierten und fünften Generation helfen wollen. Die Pakete für Kubuntu 13.04 und das kommende 13.10 stehen über Launchpad bereit.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 02. Aug 2013

Info nebenbei: PW2 und KF5 werden nicht Teil der SC sein.

Thaodan 01. Aug 2013

Man könnte ja mit Chakra zusammen Arbeit und quasi ein Proffessionelles DAU Arch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 20,00€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)

Folgen Sie uns
       


  1. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  2. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  3. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  4. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  5. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  6. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  7. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  8. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  9. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  10. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    JackIsBlack | 12:06

  2. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 12:05

  3. blaue Leitungern in der Mittelkonsole

    genab.de | 12:04

  4. Re: In Deutschland reicht doch ein Software Update

    Dovahkiin1996 | 12:03

  5. Re: Piraten

    pythoneer | 12:02


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel