Abo
  • IT-Karriere:

KDE Applications 14.12: Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

Ports auf Qt5 und die Frameworks 5 der KDE-Anwendungen sind erstmals verfügbar. Gemeinsam mit Verbesserungen zu Programmen der 4er-Reihe bietet das Team die Sammlung nun unter einem neuen Versionsschema an.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Qt5-Port von KAlegbra erlaubt es auch, eine Version für Android zu erstellen.
Der Qt5-Port von KAlegbra erlaubt es auch, eine Version für Android zu erstellen. (Bild: Google Play)

Die Sammlung der KDE Applications 14.12 ist erschienen. Dies ist der offizielle Nachfolger der Version 4.14. Mit der Veröffentlichung beendet das Entwickler-Team das bisher genutzte Versionsschema aus der 4er-Reihe von KDE SC und nutzt nun Erscheinungsjahr und -monat zur Bezeichnung. Der Grund dafür ist, dass die Sammlung sowohl Programme auf Basis von Qt4 als auch von Qt5 enthält.

Stellenmarkt
  1. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Die ersten Anwendungen mit der neuen Technik, die auch die KDE Frameworks 5 umfasst, sind meist kleinere und weniger komplexe. etwa Kate, KWrite, Konsole, Gwenview, KAlgebra, Kanagram, KHangman, Kig, Parley, KApptemplate sowie Okteta. Einige weitere Bibliotheken der Anwendungen basieren ebenfalls auf den Frameworks 5.

Dank dem Port auf die neue Technik steht KAlgebra auch in einer Android-Version bereit. Weitere Android-Ports der Software sind zumindest theoretisch möglich. Neu zur Sammlung hinzugekommen ist die Bibliothek Libkface, mit der menschliche Gesichter in Fotografien erkannt werden können.

Eine automatisch aus den Git-Logs erstellte Liste zeigt sämtliche Neuerungen und behobene Fehler der einzelnen Anwendungen. Künftig soll die Sammlung in einem Rhythmus von vier Monaten erscheinen, sodass die nächste Version für den April 2015 geplant ist. Das trifft aber nicht auf KDE-Anwendungen mit einem eigenen Entwicklungszyklus zu, wie etwa Amarok, Kile, die Calligra Suite oder Kdenlive. Das Team schätzt, in den kommenden ein bis zwei Jahren sämtliche Anwendungen auf Qt5 portiert zu haben.

Der Quellcode steht zum Download bereit, Pakete für verschiedene Distributionen sollten folgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /