Abo
  • Services:

KDE Applications 14.12: Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

Ports auf Qt5 und die Frameworks 5 der KDE-Anwendungen sind erstmals verfügbar. Gemeinsam mit Verbesserungen zu Programmen der 4er-Reihe bietet das Team die Sammlung nun unter einem neuen Versionsschema an.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Qt5-Port von KAlegbra erlaubt es auch, eine Version für Android zu erstellen.
Der Qt5-Port von KAlegbra erlaubt es auch, eine Version für Android zu erstellen. (Bild: Google Play)

Die Sammlung der KDE Applications 14.12 ist erschienen. Dies ist der offizielle Nachfolger der Version 4.14. Mit der Veröffentlichung beendet das Entwickler-Team das bisher genutzte Versionsschema aus der 4er-Reihe von KDE SC und nutzt nun Erscheinungsjahr und -monat zur Bezeichnung. Der Grund dafür ist, dass die Sammlung sowohl Programme auf Basis von Qt4 als auch von Qt5 enthält.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die ersten Anwendungen mit der neuen Technik, die auch die KDE Frameworks 5 umfasst, sind meist kleinere und weniger komplexe. etwa Kate, KWrite, Konsole, Gwenview, KAlgebra, Kanagram, KHangman, Kig, Parley, KApptemplate sowie Okteta. Einige weitere Bibliotheken der Anwendungen basieren ebenfalls auf den Frameworks 5.

Dank dem Port auf die neue Technik steht KAlgebra auch in einer Android-Version bereit. Weitere Android-Ports der Software sind zumindest theoretisch möglich. Neu zur Sammlung hinzugekommen ist die Bibliothek Libkface, mit der menschliche Gesichter in Fotografien erkannt werden können.

Eine automatisch aus den Git-Logs erstellte Liste zeigt sämtliche Neuerungen und behobene Fehler der einzelnen Anwendungen. Künftig soll die Sammlung in einem Rhythmus von vier Monaten erscheinen, sodass die nächste Version für den April 2015 geplant ist. Das trifft aber nicht auf KDE-Anwendungen mit einem eigenen Entwicklungszyklus zu, wie etwa Amarok, Kile, die Calligra Suite oder Kdenlive. Das Team schätzt, in den kommenden ein bis zwei Jahren sämtliche Anwendungen auf Qt5 portiert zu haben.

Der Quellcode steht zum Download bereit, Pakete für verschiedene Distributionen sollten folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 4,44€
  2. (-60%) 7,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  4. 32,99€ (erscheint am 25.01.)

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /