KC 4500 Ergo im Test: Gute und preiswerte ergonomische Tastatur

Wer nicht viel für eine ergonomische Tastatur ausgeben will, kann zum Cherry-Modell greifen. Wenn es um maximale Ergonomie geht, sieht es anders aus.

Ein Test von veröffentlicht am
KC 4500 Ergo von Cherry im Test
KC 4500 Ergo von Cherry im Test (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Cherry bietet mit der KC 4500 Ergo eine Tastatur in ergonomischer Bauform zu einem vergleichsweise günstigen Preis an. Wir haben das Modell getestet und waren für den abgerufenen Preis durchaus zufrieden. Dabei wurde sie mit der Ergo K860 Tastatur von Logitech verglichen, die im Unterschied zum Cherry-Modell drahtlos arbeitet und etwas teurer ist, aber auch mehr bietet.

Inhalt:
  1. KC 4500 Ergo im Test: Gute und preiswerte ergonomische Tastatur
  2. Die Cherry-Tastatur ist gut, aber nicht perfekt
  3. Cherry KC 4500 Ergo: Verfügbarkeit und Fazit

Die KC 4500 Ergo von Cherry hat den typischen Aufbau einer ergonomischen Tastatur: Das Buchstabenfeld ist in der Mitte geteilt und die beiden Tastenbereiche sind dabei leicht gedreht. Zur Mitte hin ist die Tastatur erhöht.

Dadurch sollen die Handgelenke geschont werden, weil sie beim Schreiben nicht stark gebeugt werden müssen und beide Hände in einer Linie auf der Tastatur liegen. Diese Tastaturgattung richtet sich vornehmlich an Personen, die im Zehnfingersystem schreiben und blind tippen können. Wer das nicht beherrscht, wird sich mit einer ergonomischen Tastatur nicht oder nur schwer anfreunden können.

Cherry verändert das Tastenlayout nicht

Wer das Zehnfingersystem nutzt, muss sich darauf verlassen können, dass sich alle Tasten an gewohnter Stelle befinden. Cherry verhält sich dabei vorbildlich und verzichtet auf Änderungen. Vor allem der Funktionsblock oberhalb der Cursor-Tasten wird von manchen Herstellern gerne mal umbelegt oder gleich ganz weggelassen.

Stellenmarkt
  1. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  2. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
Detailsuche

Diese Tasten dienen dazu, etwa in Texten zu navigieren, ohne die Hand von der Tastatur nehmen zu müssen und so möglichst effizient arbeiten zu können. Zudem kann der Funktionsblock zur Steuerung innerhalb von Programmen hilfreich sein, um seltener zur Maus greifen zu müssen.

Tastatur kann vorne erhöht werden

Erfreulicherweise lässt sich die Cherry-Tastatur mittels Aufstellfüßchen vorne hochstellen. Wer sich noch nicht mit ergonomischen Tastaturen befasst hat, wird hier stutzen - tatsächlich ist das aber das Beste, was eine solche Tastatur bieten kann. Denn zur Schonung der Gelenke wird empfohlen, die Tastatur möglichst nach hinten abfallend aufzustellen.

  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Unterseite der KC 4500 Ergo mit aufgeklappten Füßchen (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Unterseite der KC 4500 Ergo mit eingeklappten Füßchen (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo ohne Änderungen am Tastenlayout (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Damit wird verhindert, dass die Handgelenke eingeknickt werden. Vor allem, wenn die Tastatur am Arbeitsplatz nicht ausreichend hoch aufgestellt werden kann, ist das ein Vorteil. Im Fall der Cherry ist eine Erhöhung um 8 mm möglich, die Füßchen sind stabil und rutschfest.

Logitech ERGO K860 - kabellose ergonomische Tastatur mit geteilter Tastenanordnung, Handgelenkauflage und -stütze für natürliches Tippen - Windows/Mac, Bluetooth, USB-Empfänger, QWERTZ-Layout- Grafit

Nur wenige Funktionstasten mit Sonderfunktionen belegt

Oberhalb des Tastenfelds befinden sich die Funktionstasten, die zum Teil auch als Sondertasten fungieren. Mittels einer Umschalttaste lässt sich bequem die jeweils andere Ebene für einmalige Aktionen aufrufen.

Über die sechs ersten Sondertasten können wir die Lautstärke regeln und die Medienwiedergabe steuern. Leider hat sich Cherry entschieden, die Sondertasten mit einem dunklen Grau zu hinterlegen, das auf der dunklen Oberfläche nicht immer leicht zu erkennen ist. Auf den übrigen Funktionstasten sind keine weiteren Funktionen vorhanden. Rechts neben den Funktionstasten wurden noch Tasten zum Aufrufen des Taschenrechners und zum Sperren des Computers integriert.

Das Cherry-Modell hat eine fest mit der Tastatur verbundene Handballenauflage aus Memory-Foam, auf der die Hände beim Schreiben angenehm weich ruhen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Die Cherry-Tastatur ist gut, aber nicht perfekt 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Tubes 02. Jun 2021

Wieder so verkrüppelte F-Tasten. Wenn man wirklich effizient und effektiv arbeiten will...

demon driver 01. Jun 2021

Danke für den Input. Ich selber hab noch ein altes Thinkpad X220, dessen Tastatur ich...

demon driver 01. Jun 2021

Mein Kommentar bezog sich ganz eindeutig nicht auf Messbares, sondern unmittelbar auf...

LH 01. Jun 2021

Solcherlei Tastaturen kannst du doch überall kaufen: Ohne Numpad: Tenkeyless / TKL Ohne...

TheJJJ 31. Mai 2021

Hi aufgrund des guten Tests hatte ich mir die K860 bestellt, aber für meine Haltung ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /