Die Cherry-Tastatur ist gut, aber nicht perfekt

Damit liefert die Cherry-Tastatur ein ergonomisches Arbeitsumfeld - jedenfalls, wenn wir die Tastatur für sich betrachten. Ziehen wir die Logitech-Tastatur zum Vergleich heran, sieht es weniger gut aus. Das Logitech-Modell ist zwar teurer, aber wenn es um einen möglichst guten ergonomischen Arbeitsplatz geht, sind das die Mehrkosten durchaus wert.

Stellenmarkt
  1. Consultant SAP HCM (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Großraum Bielefeld (Home-Office)
  2. Process Manager Fulfillment (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
Detailsuche

Logitechs Ergo K860 ist in der Mitte höher gebaut, was für eine angenehmere Handhaltung sorgt. Zudem kann die Tastatur vorne bei Bedarf in zwei Stufen erhöht werden. Aber schon die erste Stufe hebt die Tastatur höher an als bei der Cherry-Konkurrenz. Wir können also eher das Ideal erreichen und eine zu starke Beugung der Handgelenke verhindern.

Wir begrüßen die Entscheidung von Cherry, auf Chiclet-Tasten mit Rubber Dome Switches zu setzen, weil diese beim Tippen die Finger entlasten. Sie müssen sich aufgrund des geringeren Hubs weniger stark bewegen als mechanische Tasten.

Tippen auf der Cherry-Tastatur

Beim Tippgefühl liegt für uns das Logitech-Modell eindeutig vorn, weil wir Tastaturen mit einem klar definierten und fühlbaren Druckpunkt vorziehen. Der fehlt bei der Cherry-Tastatur, die uns beim Tippen zu schwammig ist. Etwas nervig fanden wir es auch, dass die Cherry-Tastatur eine zu grell leuchtende, rote LED anzeigt, sobald der Nummernblock aktiviert ist.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
  2. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die KC 4500 Ergo hat ein Kabel, das mit 1,80 Meter Länge angenehm dimensioniert ist. Im Unterschied dazu arbeitet die Logitech-Konkurrenz drahtlos über Bluetooth oder über die Logitech-eigene Drahtlostechnik Unifying. Die Unifying-Technik weist allerdings Sicherheitslücken auf, die der Hersteller nicht beseitigen will.

  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Unterseite der KC 4500 Ergo mit aufgeklappten Füßchen (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Unterseite der KC 4500 Ergo mit eingeklappten Füßchen (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo ohne Änderungen am Tastenlayout (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • KC 4500 Ergo von Cherry (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
KC 4500 Ergo ohne Änderungen am Tastenlayout (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Das Logitech-Modell kann mit bis zu drei Geräten drahtlos verbunden werden und wir können sehr bequem zwischen Geräten wechseln. So können wir die Tastatur etwa auch mal am Tablet oder Smartphone betreiben und müssen uns nicht mit der Bildschirmtastatur herumquälen. Der Wechsel zwischen den Geräten geschieht dabei angenehm zügig.

Cherry-Software erlaubt Umbelegung der Tasten

Für die Cherry-Tastatur bietet der Hersteller mit Keys eine Software für Windows, um einige Tasten bei Bedarf umbelegen zu können. Damit können die Zusatzfunktionen auf den ersten sechs Funktionstasten anders belegt werden. Für die übrigen Funktionstasten sind keine Zusatzbelegungen möglich.

Beim Umbelegen von Funktionstasten muss beachtet werden, dass dies systemweit gilt und die regulären Funktionstasten dann nicht mehr in Programmen nutzbar sind. Diesbezüglich ist die Logitech-Software deutlich komfortabler, weil sich bei Bedarf alle Tasten abhängig von einer bestimmten App belegen lassen.

Logitech ERGO K860 - kabellose ergonomische Tastatur mit geteilter Tastenanordnung, Handgelenkauflage und -stütze für natürliches Tippen - Windows/Mac, Bluetooth, USB-Empfänger, QWERTZ-Layout- Grafit

Die Keys-Software wirkt im Vergleich zur Logitech-Lösung lieblos: Denn bei Cherry werden auch Tasten im Programm als änderbar angezeigt, die auf der Tastatur fehlen, wohl aber bei anderen Modellen vorhanden sind. Die Logitech-Lösung spielt in einer ganz anderen Liga: Hier werden uns nur solche Tasten zur Änderung angezeigt, die auch auf der verwendeten Tastatur vorhanden sind und wir sehen exakt das Layout der verwendeten Tastatur.

In der Logitech-Software kann zudem festgelegt werden, dass sich bei Bedarf die Tasten Num Lock, Caps Lock, Rollen, Einfügen oder die Start-Taste sperren lassen. Wer die genannten Tasten nie braucht und sich ärgert, wenn er sie mal versehentlich erwischt, erhält hier bequeme Abhilfe. Wenn eine Änderung der Tastenbelegung ohnehin nicht gewünscht ist, spielt das keine große Rolle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 KC 4500 Ergo im Test: Gute und preiswerte ergonomische TastaturCherry KC 4500 Ergo: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Tubes 02. Jun 2021

Wieder so verkrüppelte F-Tasten. Wenn man wirklich effizient und effektiv arbeiten will...

demon driver 01. Jun 2021

Danke für den Input. Ich selber hab noch ein altes Thinkpad X220, dessen Tastatur ich...

demon driver 01. Jun 2021

Mein Kommentar bezog sich ganz eindeutig nicht auf Messbares, sondern unmittelbar auf...

LH 01. Jun 2021

Solcherlei Tastaturen kannst du doch überall kaufen: Ohne Numpad: Tenkeyless / TKL Ohne...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /