Abo
  • IT-Karriere:

KB4034658: Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

Durch einen Fehler in einem kürzlich veröffentlichten Update-Paket für Windows 10 Version 1607 (Anniversary Update), können Clients die Verbindung zum Windows Server Update Services verlieren. Microsoft sucht nach der Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Update macht Probleme.
Ein Update macht Probleme. (Bild: Microsoft)

Es ist ein Fehler, der weitestgehend Admins betrifft. Wer Windows 10 noch in der Version 1607 einsetzt und gleichzeitig einen WSUS für die Verteilung der Patches im Unternehmen sorgen lässt, bekommt mit seinen Clients Probleme. Diese sind nach der Installation des Microsoft-Updates KB4034658 nicht mehr in der Lage, sich mit dem WSUS zu verbinden. Es werden weder Updates eingespielt, noch angezeigt. Obendrein wird die Anzeige der bereits installierten Updates auf den Clients gestört.

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Fahrlehrerversicherung VaG, Stuttgart

Derzeit lässt sich das Problem nur durch die Deinstallation von KB4034658 lösen. Danach funktioniert die Verbindung mit dem eigenbetriebenen Update-Service wieder. Zudem sollte das Update per WSUS gesperrt werden. Microsoft selbst bestätigt diverse Fehler auf der Knowledge-Base-Seite und sucht derzeit nach den Ursachen. Unter anderem soll es auch zu einer hohen CPU-Auslastung auf WSUS-Servern kommen, sobald Clients mit dem Update dort die erste Abfrage starten. Ein Update soll so bald wie möglich erscheinen.

Reguläre Anwender sind von dem Problem nicht betroffen. Sie dürften überwiegen Windows 10 Version 1703 einsetzen (Creators Update). Für diese Version gibt es KB4034658 nicht. Bei Unternehmen ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Version 1703 noch nicht eingesetzt wird. Diese scheuen oft zugunsten einer besseren Stabilität das Risiko eines zeitnahen größeren Updates. Zudem wird Version 1607 weiterhin unterstützt, so dass Administratoren gut abwarten können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ve2000 18. Aug 2017

Sehr eloquent geantwortet, congrats... :-P Fakt ist, die aktuelle Version ist 1703...

johnripper 17. Aug 2017

Vielleicht schreibst du den Artikel nochmal komplett neu und unterscheidest dabei...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /