Abo
  • IT-Karriere:

Kaveri-Nachfolger: Carrizo 2015 mit DDR3-Unterstützung für Sockel FM2+

Eine inoffizielle AMD-Roadmap gibt einen detaillierteren Ausblick auf Carrizo. Diese APU-Reihe wird der Nachfolger von Kaveri für den Sockel FM2+, soll weiterhin DDR3- statt DDR4-Speicher unterstützen und nutzt die Excavator-Architektur.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Roadmap zeigt Carrizo für 2015.
Die Roadmap zeigt Carrizo für 2015. (Bild: Semi-Accurate-Forum)

Auf Kaveri folgt Carrizo und auf Kabini folgt Beema, so weit sind AMDs Pläne bekannt. Ein Folie zeigt weitere Informationen zu Carrizo: Die APU ist kompatibel mit dem Kaveri-Sockel FM3+ und nutzt weiterhin DDR3-Speicher. Neu sind die Excavator-CPU-Module und eine TDP von nur 65 statt 95 Watt.

DDR3 statt DDR4, Excavator statt Steamroller

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. H&D Business Services GmbH, Ingolstadt, München, deutschlandweit

Während Intel ab Ende 2014 mit Haswell-EP und ab Mitte 2015 mit Skylake auf DDR4-Speicher setzt, verweilt AMD vorerst bei DDR3. Dies bedeutet zwar eine geringere Datentransferrate, diese dürfte jedoch durch die gemeinsame Speicherverwaltung Huma ausgeglichen oder bei entsprechender Programmierung überkompensiert werden. Wie teuer DDR4-Speicher bei gleicher Kapazität wird, gilt es noch abzuwarten.

Für Kaveri nutzt AMD die Steamroller-Architektur, für Carrizo plant der Hersteller, die Excavator-Technik und damit die bisher letzte bekannte Ausbaustufe der Bulldozer-Architektur einzusetzen. Welche Verbesserungen Excavator bietet, ist bis auf die Unterstützung der AVX2-Befehle unbekannt.

Schnellere Grafikeinheit und geringere TDP dank 20 nm

Die in der Roadmap genannte "Next Gen Radeon Graphics" dürfte weiterhin die GCN-Architektur in Form von acht Compute Units (512 ALUs) liefern. Da der bisher schnellste Kaveri-A10-Chip die Grafikeinheit mit nur 720 MHz taktet, ist hier viel Spielraum für Frequenzerhöhungen.

Möglich wird dies vermutlich durch den planaren 20-Nanometer-Fertigungsprozess, den TSMC Anfang 2014 starten möchte - bis 2015 dürfte diese Technik ausgereift sein. Die neue Fertigung dürfte der Grund sein, warum die TDP bei 65 statt 95 Watt liegt.

FX bleibt, Kabini auch für Sockel FS1b

In der höchsten Leistungsklasse sollen die Vishera-FX der Roadmap zufolge bis 2015 die Stellung halten. Ob AMD die Piledriver-basierten CPUs auch im 20-Nanometer-Verfahren mit mehr Takt fertigen wird, zeigt die Folie nicht. Dafür soll Kabini auch für den Sockel FS1b erscheinen, dieser ist eigentlich für Notebooks gedacht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. 4,99€
  3. 22,99€
  4. 4,99€

dabbes 01. Dez 2013

nix bekannt, hört sich aber gut an.

/mecki78 29. Nov 2013

Der heißt zwar Carazza, aber Carazza, Carrizo, who cares? http://www.bifi.de/produkte...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /