Abo
  • Services:
Anzeige
Die schnellsten Kaveri-APUs werden als FX vermarktet.
Die schnellsten Kaveri-APUs werden als FX vermarktet. (Bild: AMD)

CPU-Leistung auf Ultrabook-Niveau

Anzeige

Als Vergleichsmodelle zum FX-7600P haben wir uns ein HP Probook mit A10-5750M ins Testlabor geholt, Schenker stellte uns zudem leihweise zwei Intel-Geräte: Im S403 steckt mit dem Core i5-4200U einer der am weitesten verbreiteten Ultrabook-Chips, im B513 ein Core i5-4310M. Dieser Prozessor hat eine TDP von 37 Watt (der FX wie der A10 jeweils 35 Watt) und taktet seine beiden Haswell-Kerne samt Hyperthreading mit 2,7 bis 3,4 GHz. AMD nennt den Chip explizit als Gegenspieler des FX-7600P.

  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496
  • Die mobilen Kaveri-Modelle im Überblick (Bild: AMD)
  • AMD errechnet die GFLOPS anhand der Turbo-Taktraten. (Bild: AMD)
  • Kaveri nutzt die Steamroller-Architektur und den Graphics Core Next 2.0. (Bild: AMD)
  • Huma ist ein gemeinsamer Speicherbereich für Prozessor und Grafikeinheit. (Bild: AMD)
  • Kaveri Mobile wird von GPU-Z als Bald Eagle erkannt, also die Embedded-Version (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • AMDs Referenznotebook ist trotz 15,6 Zoll vergleichsweise dünn. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Battlefield 4 in 1080p mit Direct3D 11.1 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Battlefield 4 in 1080p mit Mantle (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die BF4-Settings (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Kaveri, Haswell, 2 x 8 GByte DDR3-1866 (AMD), 2 x 8 GByte DDR3-1600 (Intel), Turbo an, Windows 8.1 Update 1 x64, Catalyst 14.6 Beta v1, Intel 10.18.10.3496

Kaveri hat CPU-seitig verglichen mit Richland (Piledriver-Architektur) einen Vor- und einen Nachteil: Die neue 28-Nanometer-Fertigung macht den Chip zwar sparsamer, begrenzt jedoch die maximale Taktrate der CPU etwas. Dafür rechnet die Steamroller-Architektur flotter als ihr Vorgänger, insbesondere bei Cache-intensiven Anwendungen und Integer-Workloads.

Auf dem Papier ist der A10-5750M mit 2,5 bis 3,5 GHz langsamer als der FX-7600P mit 2,7 bis 3,6 GHz und besserer Architektur. In der Praxis spielt der Kaveri-Chip diesen Vorteil zumeist aus, der FX ist daher durchschnittlich neun Prozent schneller als der A10. Bei unseren Messungen fiel auf, dass der Richland-Chip häufiger einen höheren Turbo anlegt, dieses Taktplus schiebt ihn gelegentlich sehr nahe an den FX heran.

Verglichen mit den beiden Intel-Prozessoren ist der Kaveri-Chip nur in der Lage, mit dem Ultrabook-Modell Core i5-4200U mitzuhalten. Dies bedeutet im Alltag eine akzeptable Leistung und das System wirkt nie träge. Der Core i5-4310M mit ähnlichen Frequenzen wie der FX-7600P zeigt allerdings, was eine hohe Leistung pro Takt ausmacht: Er ist im Mittel fast 50 Prozent flotter, bei Singlethread-Workloads gar bis zu 80 Prozent.

 Referenznotebook mit FX-7600PSpieletauglich plus Mantle-Bonus 

eye home zur Startseite
Lalande 13. Jun 2014

... werden diese tollen APUS kaum erhätlich sein und mehr kosten als eine schnellere...

mambokurt 06. Jun 2014

Nein, sie ignorieren es weil es keinen interessiert. Browser/Mail/Bla sind...

Neutrinoseuche 05. Jun 2014

Die AMD CPUs sind etwas langsamer in der Single-Thread-Performance, richtig, aber sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Axians IT Solutions GmbH, Ulm, Stuttgart, München, Nürnberg oder Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 44,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Re: Ich bleibe bei meinem 6.5 Liter V12

    JackIsBlack | 16:43

  2. Cool, was sich dieses Ministerium alles erlaubt...

    Yian | 16:39

  3. Re: Grüner Strom in Norwegen

    Rulf | 16:35

  4. Re: Achso

    Der Held vom... | 16:33

  5. Re: Längster Tunnel der Welt:

    Müllhalde | 16:08


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel