• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox Series X

Wer Multiplayergames spielen möchte, benötigt außerdem ein Plus-Abo, für das bei monatlicher Zahlung rund 9 Euro im Monat fällig sind. Das Jahresabo ist oft mit hohen Rabatten erhältlich. Plus bietet neben Multiplayer immer wieder kostenlos Zugriff auf hochwertige ältere Titel und auf kleinere Neuheiten, zuletzt etwa Fall Guys und Worms Rumble.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Auf der PS5 bekommt man außerdem Zugang zur Playstation Plus Collection. Dieses Download-Bundle bietet Zugriff auf einige der besten Games für die Playstation 4. Im Angebot sind unter anderem Uncharted 4, Bloodborne, God of War, The Last Guardian und Fallout 4.

Außerdem gibt es ein Spieleabo namens Playstation Now für weitere 10 Euro im Monat. Dafür bekommt man derzeit Zugriff auf rund 700 Games. Rund die Hälfte ist ursprünglich für die Playstation 4 erschienen.

Der Rest stammt aus Zeiten der Playstation 2 und 3. Eine PS5-Neuheit ist bei PS Now noch nicht im Angebot. Die Programm können auf die Konsolen heruntergeladen oder gestreamt werden (außerdem gibt es eine App für Windows-PC, mit der Zugriff per Spielestream möglich ist).

Fazit: Die Playstation 5 ist für die meisten Spieler eine sehr gute Wahl. Wer immer die allerneusten Games haben möchte, muss aber mitunter viel Geld für sein Hobby ausgeben.

Xbox Series X: Hightech-Bolide in Wartestellung

Aus technischer Sicht macht die Xbox Series X (Test auf Golem.de) von allen aktuellen Konsolen die interessanteste Figur. Im angenehm zurückhaltenden, extrem leisen und relativ platzsparenden Gehäuse steckt die leistungsstärkste Technik.

Nur: Anders als bei Sony gibt es bislang kein Exklusivspiel, das diese Energie in Spaß umwandelt. Das Rennspiel Dirt 5 und der Actiontitel Watch Dogs Legion nutzen zwar einige der neuen Grafikfunktionen, aber beide sind auch auf der Playstation 5 erhältlich.

MICROSOFT Xbox Series S 512 GB

Die Xbox Series X kostet rund 500 Euro. Spiele sind als Download ähnlich kostspielig wie auf der Playstation 5 - Watch Dogs Legion kostet als Download 70 Euro. Für Multiplayer ist Xbox Live Gold nötig, das 9 Euro im Monat kostet.

Zusätzlich gibt es von Microsoft das Spieleabo Xbox Game Pass, das Zugriff auf 100 Spiele bietet, die ohne weitere Zahlung auf die Konsole heruntergeladen werden können. Im Monat kostet das 10 Euro, zusammen mit Gold rund 13 Euro - das heißt dann Xbox Game Pass Ultimate.

In dem Abo sind viele hochwertige Games enthalten, Microsoft will seine Neuheiten mehr oder weniger immer auch gleich über Xbox Game Pass anbieten. Ein bisschen hält sich der Publisher aber die Option offen, auch mal anders zu agieren.

Die Firma hat in den vergangenen Jahren viele Entwicklerstudios gekauft, zuletzt den Publisher Bethesda für rund 7,5 Milliarden Euro, inklusive Marken wie Doom und The Elder Scrolls. Es besteht also die Möglichkeit, dass es für das Ökosystem Xbox demnächst ähnlich viele hochwertige Neuheiten gibt wie momentan für die Playstation.

Fazit: Die Xbox Series X bietet leistungsstarke und solide Hardware. Dafür ist die Sache mit exklusiven Inhalten ein bisschen riskanter als bei der Playstation oder der Nintendo Switch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kaufberatung Konsolen: Einmal die Xbox Switch 5, bitteXbox Series X und Nintendo Switch 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)

derKlaus 14. Dez 2020 / Themenstart

Die Switch ist für mich die fast perfekte Hardware für Shootem Ups. Da sind viele...

xPandamon 13. Dez 2020 / Themenstart

Ich wohn in der Innenstadt, ich komme überall in 5 Minuten hin :P

Inuittheram 10. Dez 2020 / Themenstart

Ähnliche Erfahrungsberichte häufen sich. GamePro.de spricht sogar von...

stuempel 09. Dez 2020 / Themenstart

Der Beitrag bietet grundsätzlich eine nette Orientierung, wirkt im Kontext des...

Der schwarze... 09. Dez 2020 / Themenstart

Cyberpunk wird mich vermutlich über die Feiertage begleiten. Switch ist auch noch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /