Xbox Series X

Wer Multiplayergames spielen möchte, benötigt außerdem ein Plus-Abo, für das bei monatlicher Zahlung rund 9 Euro im Monat fällig sind. Das Jahresabo ist oft mit hohen Rabatten erhältlich. Plus bietet neben Multiplayer immer wieder kostenlos Zugriff auf hochwertige ältere Titel und auf kleinere Neuheiten, zuletzt etwa Fall Guys und Worms Rumble.

Stellenmarkt
  1. Anwendungs- und Systembetreuer (m/w/d) mit Schwerpunkt RIS / PACS
    Niels-Stensen-Kliniken GmbH, Georgsmarienhütte
  2. Microsoft Office 365 & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
Detailsuche

Auf der PS5 bekommt man außerdem Zugang zur Playstation Plus Collection. Dieses Download-Bundle bietet Zugriff auf einige der besten Games für die Playstation 4. Im Angebot sind unter anderem Uncharted 4, Bloodborne, God of War, The Last Guardian und Fallout 4.

Außerdem gibt es ein Spieleabo namens Playstation Now für weitere 10 Euro im Monat. Dafür bekommt man derzeit Zugriff auf rund 700 Games. Rund die Hälfte ist ursprünglich für die Playstation 4 erschienen.

Der Rest stammt aus Zeiten der Playstation 2 und 3. Eine PS5-Neuheit ist bei PS Now noch nicht im Angebot. Die Programm können auf die Konsolen heruntergeladen oder gestreamt werden (außerdem gibt es eine App für Windows-PC, mit der Zugriff per Spielestream möglich ist).

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Fazit: Die Playstation 5 ist für die meisten Spieler eine sehr gute Wahl. Wer immer die allerneusten Games haben möchte, muss aber mitunter viel Geld für sein Hobby ausgeben.

Xbox Series X: Hightech-Bolide in Wartestellung

Aus technischer Sicht macht die Xbox Series X (Test auf Golem.de) von allen aktuellen Konsolen die interessanteste Figur. Im angenehm zurückhaltenden, extrem leisen und relativ platzsparenden Gehäuse steckt die leistungsstärkste Technik.

Nur: Anders als bei Sony gibt es bislang kein Exklusivspiel, das diese Energie in Spaß umwandelt. Das Rennspiel Dirt 5 und der Actiontitel Watch Dogs Legion nutzen zwar einige der neuen Grafikfunktionen, aber beide sind auch auf der Playstation 5 erhältlich.

MICROSOFT Xbox Series S 512 GB

Die Xbox Series X kostet rund 500 Euro. Spiele sind als Download ähnlich kostspielig wie auf der Playstation 5 - Watch Dogs Legion kostet als Download 70 Euro. Für Multiplayer ist Xbox Live Gold nötig, das 9 Euro im Monat kostet.

Zusätzlich gibt es von Microsoft das Spieleabo Xbox Game Pass, das Zugriff auf 100 Spiele bietet, die ohne weitere Zahlung auf die Konsole heruntergeladen werden können. Im Monat kostet das 10 Euro, zusammen mit Gold rund 13 Euro - das heißt dann Xbox Game Pass Ultimate.

In dem Abo sind viele hochwertige Games enthalten, Microsoft will seine Neuheiten mehr oder weniger immer auch gleich über Xbox Game Pass anbieten. Ein bisschen hält sich der Publisher aber die Option offen, auch mal anders zu agieren.

Die Firma hat in den vergangenen Jahren viele Entwicklerstudios gekauft, zuletzt den Publisher Bethesda für rund 7,5 Milliarden Euro, inklusive Marken wie Doom und The Elder Scrolls. Es besteht also die Möglichkeit, dass es für das Ökosystem Xbox demnächst ähnlich viele hochwertige Neuheiten gibt wie momentan für die Playstation.

Fazit: Die Xbox Series X bietet leistungsstarke und solide Hardware. Dafür ist die Sache mit exklusiven Inhalten ein bisschen riskanter als bei der Playstation oder der Nintendo Switch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kaufberatung Konsolen: Einmal die Xbox Switch 5, bitteXbox Series X und Nintendo Switch 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


derKlaus 14. Dez 2020

Die Switch ist für mich die fast perfekte Hardware für Shootem Ups. Da sind viele...

xPandamon 13. Dez 2020

Ich wohn in der Innenstadt, ich komme überall in 5 Minuten hin :P

Inuittheram 10. Dez 2020

Ähnliche Erfahrungsberichte häufen sich. GamePro.de spricht sogar von...

stuempel 09. Dez 2020

Der Beitrag bietet grundsätzlich eine nette Orientierung, wirkt im Kontext des...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. The Valiant: Ritterliche Strategie mit Theoderich von Akenburg
    The Valiant
    Ritterliche Strategie mit Theoderich von Akenburg

    Actionlastige PC-Echtzeit-Strategie im mittelalterlichen Szenario will The Valiant bieten - und eine Handlung rund um ein mythisches Relikt.

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /