Abo
  • Services:
Anzeige
Kaspersky OS: vierzehn Jahre Arbeit
Kaspersky OS: vierzehn Jahre Arbeit (Bild: Kaspersky)

Kaspersky OS: Kaspersky stellt eigenes Betriebssystem vor

Kaspersky OS: vierzehn Jahre Arbeit
Kaspersky OS: vierzehn Jahre Arbeit (Bild: Kaspersky)

Sicher ohne Linux: Kaspersky hat ein eigenes Betriebssystem entwickelt. Das Unternehmen hat es nach eigenen Angaben komplett neu entwickelt. Es sei vor allem eins: sicher.

Da ist kein bisschen Linux drin: Das russische Software-Unternehmen Kaspersky hat ein eigenes Betriebssystem vorgestellt. Kaspersky OS soll besonders für Anwendungen des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) geeignet sein.

Anzeige

Vierzehn Jahre habe das Unternehmen an dem Projekt gearbeitet, schreibt Gründer und Chef Eugene Kaspersky in seinem Blog. Angefangen hätten sie lange vor Stuxnet. Ziel sei ein Betriebssystem gewesen, "das grundsätzlich nicht gehackt werden kann."

Entwickelt mit dem Ziel Sicherheit

Sie hätten das System von Grund auf neu entwickelt, betont Kapersky. Es sei auch kein Linux darin enthalten. "Die gängigen Betriebssysteme sind nicht mit dem Ziel der Sicherheit entwickelt. Deshalb ist es einfacher und sicherer, von Grund auf anzufangen und alles richtig zu machen. Genau das haben wir getan."

Entsprechend ist Sicherheit eine wichtiges Merkmal des Systems: Um die digitale Signatur zu knacken, bedürfe es schon eines Quantencomputers, schreibt Kaspersky. Das System basiert auf einer Microkernel-Architektur. Das System kann also mit verschiedenen Komponenten für bestimmte Anwendungen angepasst werden.

Das erste Gerät, auf dem das Kaspersky OS läuft, ist ein Layer-3-Switch.


eye home zur Startseite
waka08 19. Dez 2016

... gibt es doch. Es gibt ein Deutsches Echtzeitbetriebssystem für Embedded Systeme seit...

Tigerf 22. Nov 2016

Mir scheint nicht. Ein OS hat üblicherweise mehr als das hunderfache davon.

Tigerf 22. Nov 2016

Mir ein Rätsel, wen man mit dieser Vorgehensweise überzeugen will.

HubertHans 21. Nov 2016

Nennen tun wir den alle so. Aber ein reiner Switch ist es in dem Fall nicht mehr, wenn er...

RicoBrassers 21. Nov 2016

Richtig. Es geht aber um Kaspersky für die etablierten OS, wie Windows, macOS, Linux...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Software & Support Media GmbH, Berlin
  4. über Nash Technologies, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  2. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  3. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  4. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  5. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  6. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  7. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  8. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  9. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  10. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    ML82 | 09:26

  2. Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Unix_Linux | 09:26

  3. Re: Die Xiaomi-App übermittelt den Standort

    cbug | 09:17

  4. CAT S60 Android Updates

    henrikd@web.de | 09:12

  5. Re: nothern light...?

    b1n0ry | 09:03


  1. 09:02

  2. 17:17

  3. 16:50

  4. 16:05

  5. 15:45

  6. 15:24

  7. 14:47

  8. 14:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel