Abo
  • Services:

Kaspersky: Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Malware gibt es auch für Mac-Nutzer. Kaspersky hat die OS-X-Variante einer Backdoor-Software entdeckt, die auch für Windows und Linux existiert. Angreifer können damit Tastaturanschläge protokollieren und gezielt nach Dateien suchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kaspersky hat eine neue Malware für OS X entdeckt.
Kaspersky hat eine neue Malware für OS X entdeckt. (Bild: Kaspersky)

Eine neue Malware für OS X installiert eine Hintertür auf dem Rechner der Nutzer, wie Kaspersky schreibt. Die Software mit dem Namen OSX.Mokes wurde im Januar dieses Jahres bereits in Versionen für Linux und Windows entdeckt.

Stellenmarkt
  1. Logiway GmbH, Berlin
  2. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Die Malware ist nach Angaben von Kaspersky in der Lage, Screenshots anzufertigen, Audio und Video sowie Tastaturanschläge aufzuzeichnen. Der Trojaner nutzt eine mit AES-256 im CBC-Modus verschlüsselte Verbindung, um Kontakt mit dem Command-and-Control-Server aufzunehmen.

Mokes kopiert die Dateien in verschiedene Nutzerverzeichnisse, unter anderem nach $HOME/Library/App Store/storeuserd und $HOME/Library/Dropbox/DropboxCache. Nach Abschluss des Kopiervorgangs wird eine Property List im .plist-Format erzeugt, um Persistenz zu erreichen.

Software installiert Backdoor-Funktionen

Die Software installiert zahlreiche Funktionen, um die Spionagefunktion zu aktivieren. Ist die Funktion aktiviert, wird alle 30 Sekunden ein Bildschirmfoto angefertigt. Außerdem wird das Dateisystem gezielt nach Office-Dokumenten mit den Endungen xls, xlsx, doc und docx abgesucht.

Angreifer sollen außerdem in der Lage sein, eigene Filter zu entwickeln, um nach anderen Dateitypen zu suchen oder anderweitig Befehle auf dem Rechner der Opfer auszuführen. Kaspersky macht keine Angaben zur Verbreitung, die Art und Weise der Software deutet aber eher darauf hin, dass diese als Payload installiert wird, nachdem ein System bereits mit Malware infiziert ist.

OSX.Mokes ist in C++ entwickelt und nutzt das Qt-Application-Framework. Die von Kaspersky untersuchte Binary ist ungefähr 14 MByte groß.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

TheUnichi 12. Sep 2016

Einfach nur zugucken und lächeln :)

jidmah 12. Sep 2016

Bildschirmphotos sind auch für professionelle Hacker ein Mittel um weiter in ein System...

RicoBrassers 12. Sep 2016

So schwarz wie das neue iPhone - und voller Fingerabdrücke. ;) *SCNR*

RicoBrassers 12. Sep 2016

Naja. Also hier sind mal meine 2 Cents: Windows hat halt so viel Malware, weil es den...


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
    2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

      •  /