Abo
  • Services:
Anzeige
Berliner Niederlassung von Nokia Here in Nokia Here
Berliner Niederlassung von Nokia Here in Nokia Here (Bild: Golem.de)

Kartendienst: Uber prüft offenbar Übernahme von Nokia Here

Berliner Niederlassung von Nokia Here in Nokia Here
Berliner Niederlassung von Nokia Here in Nokia Here (Bild: Golem.de)

Nokia denkt laut einem Medienbericht über einen Verkauf seines Kartendienstes Here nach. Neben deutschen Automobilfirmen hat offenbar auch Uber sein Interesse signalisiert.

Anzeige

Das finnische Telekommunikationsunternehmen Nokia Oyj prüft laut einem Bericht von Bloomberg den Verkauf seines Kartendienstes Nokia Here - eine Tochterfirma, in der momentan weltweit rund 6.000 Angestellte arbeiten, ein großer Teil davon in Berlin. Nach Informationen von Bloomberg soll unter anderem der berühmt-berüchtigte Logistikanbieter Uber Technologies sein Interesse signalisiert haben.

Der Wert von Nokia Here soll auf rund zwei Milliarden Euro taxiert sein, Nokia Oyj hoffe allerdings auf Erlöse von vier bis fünf Milliarden Euro. Potenzielle Käufer sollen bereits in diesem Monat ihre Angebot abgeben können. Neben Uber sollen auch deutsche Automobilkonzerne eine Übernahme prüfen. Gegenüber Bloomberg wollten sich BMW und Daimler nicht äußern, Volkswagen habe eine Anfrage bislang nicht beantwortet; auch Nokia selbst hat Berichte bislang unkommentiert gelassen.

Nokia Here macht derzeit noch Verluste, baut aber das lukrativ eingeschätzte Geschäft mit Kartendiensten weiter aus. Neben einer Webanwendung gibt es auch Apps für diverse mobile Plattformen. Vorteil von Here für den Kunden: Auf Knopfdruck lassen sich die Kartendaten für den Offlinezugriff etwa im Ausland auf dem Mobilgerät speichern.


eye home zur Startseite
david_rieger 13. Apr 2015

Hätte, wäre, wenn. Gestern Marktführer, heute weg vom Fenster, Schuld: Microsoft. Da...

Dwalinn 13. Apr 2015

Oh das wusste ich gar nicht, Danke!

Der Spatz 13. Apr 2015

Und dein Becker Navi hat da nicht stehen "NAVTEQ on Board" bzw. "Maps by here"?

Eheran 12. Apr 2015

Nochmal, ganz langsam, zum Mitschreiben: Die Sperrung war bekannt, ich war online, sie...

Cpt.Dörk 12. Apr 2015

Die kostenlosen Kartendienste zählen die Anfragen jedes Nutzers und machen bei 800 bis...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. C.HAFNER GmbH + Co. KG Gold- und Silberscheideanstalt, Wimsheim
  2. Schmitz-Stelzer Datentechnik GmbH, Geilenkirchen
  3. über Hays AG, Berlin
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 122,00€
  2. 122,00€
  3. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 nur 169...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    bombinho | 01:03

  2. Re: Absolut demokratisch!*hust*

    mac4ever | 00:58

  3. Re: Überleben durch Anzahlungen

    Der Supporter | 00:57

  4. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    lear | 00:48

  5. Gibt es so etwas ähnliches...

    x2k | 00:45


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel