Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Fragensektion von Google Maps
Die neue Fragensektion von Google Maps (Bild: Screenshot: Golem.de)

Kartendienst: Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

Die neue Fragensektion von Google Maps
Die neue Fragensektion von Google Maps (Bild: Screenshot: Golem.de)

Vor dem Besuch eines Museums oder eines Restaurants können Fragen auftauchen. Wenn diese sich nicht durch einen Anruf klären lassen, können Nutzer sie künftig auf der Maps- und Google-Search-Seite des Unternehmens stellen. Betreiber und andere Nutzer können dann antworten.

Google hat eine neue Funktion für seinen Kartendienst Maps vorgestellt. Auf den Informationsseiten zu Restaurants, Geschäften, Museen und anderen Attraktionen können Nutzer künftig Fragen stellen, die von anderen Usern oder den Geschäftsinhabern beantwortet werden können.

Anzeige
  • Die Frage-Antwort-Sektion von Google Maps (Screenshot: Golem.de)
  • Die Frage-Antwort-Sektion von Google Maps (Screenshot: Golem.de)
  • Die Frage-Antwort-Sektion von Google Maps (Screenshot: Golem.de)
Die Frage-Antwort-Sektion von Google Maps (Screenshot: Golem.de)

Denkbar sind beispielsweise Fragen zu Eintrittspreisnachlässen von Museen oder nach Tipps, was sich Besucher bei der jeweiligen Attraktion anschauen sollten. Bei Restaurants könnten künftige Besucher nach empfehlenswerten Gerichten fragen.

Antworten können bewertet werden

In der neuen Frage-Antwort-Sektion werden auch die bereits gestellten und beantworteten Fragen anderer Nutzer zu sehen sein. So können manche Fragen bereits geklärt werden, bevor der User sie noch einmal stellen muss.

Nutzer können bereits abgegebene Antworten anderer bewerten. Höher bewertete und daher als nützlicher betrachtete Antworten zeigt Google in der neuen Sektion weiter oben an. Auf diese Weise könnte auch verhindert werden, dass identische Fragen gestellt werden, beispielsweise zu Eintrittsmodalitäten.

Geschäfte können eigene Fragen und Antworten einstellen

Geschäftsbesitzer können ebenfalls Fragen und Antworten in die Sektion eintragen und so möglicherweise schon viele Nachfragen im Vorfeld vermeiden. Wenn ein Nutzer eine Frage stellt, wird der Betreiber des Unternehmens benachrichtigt. Wird die Frage beantwortet, bekommt der Fragesteller eine Nachricht.

Google zufolge soll die Funktion weltweit für Google Maps und die Google Suche bereitgestellt werden. Die Google-Suche verwendet die gleiche Detaildarstellung von Unternehmen, Sehenswürdigkeiten und anderem wie Google Maps. Auf unseren Redaktionsgeräten ist die Fragesektion bereits nutzbar.


eye home zur Startseite
TrollNo1 18. Aug 2017

Ja, ist schon gruselig. Ich hab GPS deaktiviert, trotzdem fragt mich mein Smartphone...

Guruji 18. Aug 2017

Früher konnte ich eine Urlaubsreise in Google Maps per Standortverlauf über Wochen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  4. Zielpuls GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  2. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Physikalisch kaum möglich!

    WonderGoal | 19:56

  2. Re: Wow und....Ehm...

    FreierLukas | 19:56

  3. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    tingelchen | 19:55

  4. Re: Alder Swede....

    Jogibaer | 19:52

  5. Re: Frontantrieb...

    donadi | 19:47


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel