Abo
  • Services:
Anzeige
Umfangreiche Offline-Funktionen für Google Maps geplant
Umfangreiche Offline-Funktionen für Google Maps geplant (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Karten-App: Offline-Navigation für Google Maps geplant

Umfangreiche Offline-Funktionen für Google Maps geplant
Umfangreiche Offline-Funktionen für Google Maps geplant (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google will seine Maps-App mit einer Offline-Navigation versehen. Damit lässt sich die Google-Maps-App in der Zukunft auch im Ausland ohne bestehende Internetverbindung verwenden. Google reagiert mit diesem Schritt auf die zunehmende Verbreitung von Offline-Navigations-Apps.

Anzeige

Google Maps soll noch in diesem Jahr umfangreichere Offline-Funktionen erhalten. Das wurde vom Hersteller auf der Google I/O bekanntgegeben. Eine rudimentäre Offline-Funktion besitzt Google Maps bereits, so können bestimmte Kartenbereiche auf dem Gerät gespeichert werden. Die betreffenden Bereiche bestimmt der Nutzer selbst, ein Offline-Kartenbereich darf dabei maximal 50 x 50 km groß sein. Es gibt keine Möglichkeit, Kartendaten einzelner Länder herunterzuladen.

Bisherige Offline-Funktion stark beschränkt

Die bisherige Offline-Funktion ist nur auf die Kartendaten beschränkt, es gibt keine Offline-Navigation und auch POIs (Points of Interests) stehen nur mit bestehender Internetverbindung zur Verfügung. Wer also nach Restaurants, Hotels, Tankstellen oder anderen Geschäften suchen möchte, braucht dafür derzeit eine Internetverbindung.

Das alles soll sich mit einem künftigen Update von Google Maps ändern. Demnach werden Kartendaten samt Navigation und POIs offline zur Verfügung stehen. Nach Angaben von Google sollen alle wichtigen Google-Maps-Funktionen auch ohne bestehende Internetverbindung bereitstehen.

Neue Offline-Funktionen für dieses Jahr geplant

Irgendwann in diesem Jahr soll es das Google-Maps-Update geben. Einen genaueren Zeitplan nennt Google nicht. Auch gibt es noch keine Informationen dazu, ob das Herunterladen von Offline-Material weiterhin nur in einzelnen Regionen möglich ist. Es wäre für den Anwender deutlich angenehmer, wenn das betreffende Land ausgewählt und dann das Offline-Kartenmaterial heruntergeladen wird. Ob Google das für seine Karten-App einbauen wird, ist nicht bekannt.

Bezüglich der Offline-Nutzung ist Google im Vergleich zu anderen Lösungen seit langer Zeit im Rückstand. Es gibt etliche Offline-Karten-Apps und auch Offline-Navigations-Apps für die Android-Plattform. In solchen Apps werden Kartendaten nach Land oder auch nach Bundesland heruntergeladen. Letzteres kann eine Hilfe sein, wenn der Speicherplatz auf dem Gerät begrenzt ist. Dann kann der Nutzer die Kartendaten einzelner Regionen herunterladen, in denen er Offline-Material benötigt.


eye home zur Startseite
kellemann 30. Mai 2015

Ich wollte gerade noch sagen, hast du die navigation zum aller ersten mal verwendet? Dann...

Tobias Claren 30. Mai 2015

Das Problem bei all diesen Apps ist man kann maximal Autobahnen ausschließen. Da frage...

apfelfrosch 29. Mai 2015

Ich finde Pocket Earth ganz gelungen. Diese App gibt es aber leider nur für iOS.

cableape 29. Mai 2015

wenn Google dann endlich auch der App eine saubere Routenplanung einrichtet und man sich...

jjfx 29. Mai 2015

Hm, schwierig. BikeCityGuide scheint eher für Städte zu sein: http://www.bikecitizens.net...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln oder Saarbrücken
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Rastatt
  4. bimoso GmbH über ACADEMIC WORK, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Europäische Filme?

    GaliMali | 00:59

  2. Freizeit

    MINTiKi | 00:53

  3. Re: sabber ...

    Gandalf2210 | 00:52

  4. Das beste an einem neuen Cod

    Gandalf2210 | 00:51

  5. Re: Falsch verstanden

    picaschaf | 00:48


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel