Karten-App: Google präsentiert Audio-Orientierungshilfe für Maps

Für Blinde oder Personen mit eingeschränktem Sehvermögen kann es schwer sein, sich in unbekannten Gebieten zu bewegen. Google führt in seiner Karten-App Maps einen detaillierten Audiomodus ein, der Wege und mögliche Gefahren wie Kreuzungen ansagt.

Artikel veröffentlicht am ,
Google will blinden und visuell eingeschränkten Nutzern helfen, sich in unbekannten Gebieten zu orientieren.
Google will blinden und visuell eingeschränkten Nutzern helfen, sich in unbekannten Gebieten zu orientieren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat eine neue Funktion für seinen Kartendienst Maps für Android- und iOS-Geräte vorgestellt: Spezielle Sprachanweisungen sollen es blinden Menschen ermöglichen, sich sicher von einem Ort zum nächsten zu bewegen, auch wenn sie die Strecke nicht kennen.

Stellenmarkt
  1. Referent für Managementsysteme (m/w/d)
    Stadtwerke Hamm GmbH, Hamm
  2. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
Detailsuche

Die Funktion wurde in enger Zusammenarbeit mit Blinden entwickelt, wie eine der beteiligten Personen - selber blind - im Google-Blog schreibt. Die Audiohilfen sollen detaillierter als bisher sein: So lässt Google Maps den Nutzer beispielsweise proaktiv wissen, ob er sich auf der richtigen Route befindet, in welche Richtung er läuft und wie weit es noch bis zum nächsten Abbiegen ist.

Bewegt sich der Nutzer beispielsweise auf eine Kreuzung zu, wird er explizit darauf hingewiesen. Wird die geplante Route verlassen, ertönt ein Hinweis darauf, dass er umgeleitet wird.

Audiounterstützung auch für sehende Nutzer geeignet

Google zufolge eignet sich die neue Sprachführung nicht nur für Blinde und Sehbehinderte, sondern auch für andere Nutzer. Wer beispielsweise zu Fuß unterwegs ist und nicht andauernd auf sein Smartphone schauen möchte, dürfte die detaillierten Informationen zum Weg ebenfalls praktisch finden.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neue Funktion wird ab sofort weltweit verteilt und lässt sich in den Navigationseinstellungen der Maps-App aktivieren. Zunächst wird die Sprachfunktion nur auf Englisch und Japanisch zur Verfügung stehen, Google will sie allerdings in Kürze in weiteren Sprachen veröffentlichen - ob auch Deutsch darunter ist, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /