Abo
  • Services:
Anzeige
Erstellt Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern: Marauder's Map
Erstellt Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern: Marauder's Map (Bild: Screenshot: Golem.de)

Ortungsdienste: Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook

Erstellt Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern: Marauder's Map
Erstellt Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern: Marauder's Map (Bild: Screenshot: Golem.de)

Wenn die Ortungsdienste in Facebooks Messenger aktiviert sind, werden Nachrichten zusammen mit den Geodaten des Nutzers verschickt. Eine Erweiterung für Chrome erstellt daraus Bewegungsprofile.

Anzeige

Marauder's Map heißt eine Erweiterung für Chrome, mit der sich Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern erstellen lassen. Die Erweiterung verwendet dafür die Standortdaten, die bei Chatnachrichten über den Messenger des Netzwerks verschickt werden. Die Voraussetzung ist, dass die jeweiligen Nutzer die Ortungsdienste im Messenger aktiviert haben.

  • Mit der Chrome-Erweiterung Marauder's Map lassen sich Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern erstellen. (Screenshot: Golem.de)
  • Mit der Chrome-Erweiterung Marauder's Map lassen sich Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern erstellen. (Screenshot: Golem.de)
Mit der Chrome-Erweiterung Marauder's Map lassen sich Bewegungsprofile von Facebook-Nutzern erstellen. (Screenshot: Golem.de)

Entwickelt hat die Erweiterung ein Student in Cambridge, Massachusets. Einmal installiert, öffnet sich im Webinterface des Messengers eine Karte, auf der Orte von Freunden angezeigt werden, die dem Nutzer Nachrichten gesendet haben. Für die Ortskoordinaten verwendet die Erweiterung Javascript-Objekte aus den Nachrichten. Die Koordinaten werden mit einem Bild des jeweiligen Nutzers auf der Karte angezeigt, das angeklickt werden kann. Wurden Nachrichten von mehreren Orten aus verschickt, werden die Koordinaten miteinander verbunden, so dass ein Bewegungsprofil entsteht.

Standardmäßig sind die Ortungsdienste in Facebooks Messenger-Apps für Mobilgeräte aktiviert. Ausschalten lässt sich die Funktion in den Einstellungen. Wie sich die Ortungsdienste deaktivieren lassen, wird auf dieser Seite erklärt.

Den Code für die Erweiterung hat der Entwickler auf Github zur Verfügung gestellt. Eine Installations- und Bedienungsanleitung gibt es hier.

Harry Potter lässt grüßen

Die Idee für den Namen der Anwendung hat der Entwickler aus den Harry-Potter-Büchern der britischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling. Die Karte des Rumtreibers (im englischen Original: Marauder's Map) zeigt, wenn sie aktiviert wird, die Umgebung der Zauberschule Hogwarts an. Sämtliche Personen in der Nähe werden mit ihrem Namen auf der Karte dargestellt.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 28. Mai 2015

Warum nutzt eine Chat-App Ortungsdienste??



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg
  4. Eucon GmbH, Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 77,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Philosophisch falsch :)

    MKar | 05:09

  2. Re: Titel?

    __destruct() | 04:40

  3. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    picaschaf | 04:29

  4. 10 Minuten E-Mail über VPN :)

    Techn | 04:26

  5. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    justjanne | 03:11


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel