Karstadt und Kaufhof: Galeria erneuert seinen Onlineshop

Bisher konnten im Onlineshop Paketsendungen nicht zusammengefasst und Warenbestände von der Belegschaft nicht überall eingesehen werden. Das soll sich nun ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Design online und offline
Neues Design online und offline (Bild: Galeria)

Der Warenhauskonzern Galeria hat in der Nacht zu Montag seinen modernisierten Onlineshop für die früheren Marken Karstadt und Kaufhof gestartet. "Es ist kein Geheimnis, dass wir, was unser Onlinegeschäft angeht, nicht nur etwas, sondern ganz gewaltig aufholen müssen", erklärte Konzernchef Miguel Müllenbach in einem Brief an alle Beschäftigten, der der Westdeutsche Allgemeinen Zeitung (WAZ) vorliegt. Der neue Onlineshop sei ein Baustein der neuen Onlinestrategie.

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (Chief Information Security Officer (m/w/d))
    Oberlandesgericht Stuttgart, Karlsruhe, Stuttgart
  2. Frontend-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
Detailsuche

Nun habe "endlich in jeder Filiale" jeder Mitarbeiter den Zugriff auf das gesamte Galeria-Sortiment. Der Shop zeige zudem Echtzeit-Bestände, eine neue Produktdarstellung, laufe auf jedem Endgerät und werde "morgen in maximal möglicher Geschwindigkeit" funktionieren.

Der Konzernchef kündigte zudem an, 30 Millionen Euro in ein Logistikzentrum in Unna zu investieren. Dort soll "eine eigene, automatisierte Einheit für die optimale Belieferung unserer Online-Kunden" entstehen. Kunden sollen dadurch "sehr viel schneller ihre Ware nach Hause bekommen und endlich alles in einer Sendung."

Man arbeite an 18 strategischen Projekten in allen Unternehmensbereichen, "die nicht alle gleichermaßen sofort sichtbar sind. Aber sie werden uns dennoch alle erheblich weiter voranbringen", sagte Müllenbach. Die Warenhauskette hatte zweimal Staatshilfe in Anspruch genommen, Anfang des Jahres 220 Millionen Euro.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut internen Dokumente wurden im vergangenen Geschäftsjahr bis zum 30. September ein Umsatz von 2,1 Milliarden Euro und ein Verlust von 622 Millionen Euro erwirtschaftet, berichtet das Manager Magazin.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Warenhauskette laut den Informationen einen Verlust im unteren bis mittleren dreistelligen Millionenbereich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /