Kapsch Carriercom: Luxemburg nimmt neues GSM-R-Mobilfunknetz in Betrieb

Kapsch Carriercom hat in Luxemburg die Arbeiten an einem neuen GSM-R-Netzwerk abgeschlossen. Damit soll die letzte digitale Funklücke im Eisenbahnnetz der Benelux-Länder geschlossen worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,
CFL-Stuerwagen können jetzt per GSM-R angefunkt werden.
CFL-Stuerwagen können jetzt per GSM-R angefunkt werden. (Bild: CFL)

Im Großherzogtum Luxemburg wurde ein neues GSM-R-Mobilfunknetz für die dortige Eisenbahn in Betrieb genommen. Das Netz deckt laut dem Errichter Kapsch Carriercom insgesamt 271 Streckenkilometer ab. Die Eisenbahninfrastruktur der Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) selbst ist mit 275 Kilometern ein wenig länger. Es gibt demzufolge ein paar Bereiche, die funktechnisch nicht über das neue Netz abgedeckt werden. Ob das unwichtige Nebenstrecken oder Roamingbereiche sind, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für die Digitalisierung im Rettungsdienst (4. QE)
    Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, München
  2. Testmanager (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
Detailsuche

Roaming ist im CFL-Netz prinzipiell nötig. Zum Auftrag an Kapsch gehörte es, Roaming-Vereinbarungen mit GSM-R-Anbietern benachbarter Eisenbahnunternehmen abzuschließen. Das Gesamtsystem ist Teil des European Rail Traffic Management System (ERTMS) und sichert "die technische Interoperabilität mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen und den Eisenbahninfrastrukturbetreibern gemäß den EU-Richtlinien 96/48/EG und 2001/16/EG", so die CFL.

Das Projekt gehört zu den Großprojekten im Schienenverkehr des Großherzogtums. Kurzfristig werden laut CFL der Zugbahnfunk, der Rangierfunk sowie der Instandhaltungsfunk ersetzt. Bisher wurde im Schienennetz der CFL noch analoger Funkverkehr verwendet.

Das neue GSM-R-Netz soll aber nicht nur für Sprachanwendungen genutzt werden. Daten des Bahnverkehrs werden ebenfalls über das neue ERTMS/GSM-R-System übertragen. Das alles soll zusätzlich Vorteile bei der Effizienz und der Sicherheit im Bahnverkehr bringen. Insgesamt ersetzen 85 Anlagen den alten Betriebsfunk, die jeweils aus einem Fertigbau und einem Betonmast bestehen. Seit 2015 arbeitete Kapsch in dem Projekt und soll außerdem bis Ende 2021 die Wartung der GSM-R-Anlagen übernehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Crogge 24. Jan 2019

Challenge accepted :D Wieso wird dafür ein weiteres Netz benötigt?


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /