Abo
  • IT-Karriere:

Kano-PC: Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Kano wird zusammen mit Microsoft einen Lernrechner auf den Markt bringen, der teilweise zusammengebaut werden muss. Die Zielgruppe sind Kinder, denen spielerisch der Umgang und auch die Programmierung nahegebracht werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Kano-PC soll zum spielerischen Lernen einladen.
Der Kano-PC soll zum spielerischen Lernen einladen. (Bild: Kano Computing)

Der Bastelsystemhersteller Kano hat zusammen mit Microsoft den Kano-PC vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein kleines, aber ziemlich dickes Tablet, das zugleich als Desktoprechner verwendet werden kann. Anhand der Bilder ist erkennbar, dass Robustheit im Vordergrund des Designs stand. Im Vergleich zu einem Surface Go braucht es im Schulranzen deutlich mehr Platz.

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth bei Nürnberg
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Für den spielerischen Aspekt müssen die Schüler das Tablet erst einmal zusammenbauen. Sehr viel gibt es aber nicht zu tun. Eigentlich muss nur die PCB-Abdeckung angebracht, der Akku eingestöpselt und der Lautsprecher angeschlossen werden. Den Bildern zufolge kann bei dem Prozess nur schwerlich etwas falsch gemacht werden. Interessant ist aber, dass das PCB vergleichsweise offen liegt. Das hat den positiven Effekt, dass sich die Innereien eines modernen Rechners vom Lehrer erklären lassen, zumal es eine erklärende Beschriftung gibt. Es sieht aber nicht danach aus, als könnten die Schüler beispielsweise auch den Tausch des RAMs oder das Retten von Daten von der SSD lernen.

Die Tastatur ist eigentlich ein Dock, auf welches das Tablet aufgelegt und über eine Faltkonstruktion gehalten wird. Der Anschluss sieht sehr nach dem aus, was Microsoft auch bei Surface-Geräten verwendet.

Kano installiert Windows 10 im S-Mode. Es können also nur Anwendungen aus dem Appstore installiert werden. Vorinstalliert sind unter anderem Minecraft in einer Lernvariante, Microsoft Teams und diverse Kano-Anwendungen. Eine ermöglicht es den Kindern auch, eine Programmiersprache zu lernen. Dazu gehören Scriptsprachen wie Python und Javascript oder auch die Nutzung der Eingabeaufforderung.

Kano-PC soll in der gesamten Welt (ROW und EU) angeboten werden. Derzeit beschränkt sich die Ankündigung aber auf die USA, Kanada und das Vereinigte Königreich. Der Preis liegt in Europa bei rund 300 Pfund. Verfügbar sind die Geräte laut Hersteller ab dem 21. Oktober 2019.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

ase (Golem.de) 20. Jun 2019 / Themenstart

Hallo, Gute OS-Images von PC-Herstellern erlauben dem Anwender anfangs eine gewisse...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /