Abo
  • IT-Karriere:

Kameradrohne im Taschenformat: Airselfie 2 ist kaum größer als ein Smartphone

Airselfie 2 ist eine verbesserte Version der Airselfie-Drohne aus dem Jahr 2016 mit höherer Akkulaufzeit und besserer Kameraauflösung. Die Maße sind geblieben: Das kleine Fluggerät ist kaum größer als ein Smartphone.

Artikel veröffentlicht am ,
AirSelfie 2
AirSelfie 2 (Bild: AirSelfie)

Airselfie 2 ist eine sogenannte Taschendrohne. Das kompakte Gehäuse mit vier innenliegenden Propellern ist eine Kopie der Airselfie, die 2016 vorgestellt wurde. Allerdings wurde die Flugzeit um zwei Minuten verlängert. Zudem wurde die Airselfie 2 mit einer höheren Kameraauflösung versehen. Während das alte Modell auf 5 Megapixel kam, erreicht die Kamera nun 12 Megapixel. Die integrierte Micro-SD-Karte speichert 16 GByte statt wie zuvor 4 GByte.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München, Rostock
  2. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg

Die Airselfie 2 steckt in einem Aluminiumgehäuse, das 9,7 x 7 x 1,3 cm misst. Der interne Akku mit nur 400 mAh ermöglicht eine Flugzeit von fünf Minuten pro Ladung. Nutzer steuern die kleine Drohne, die für Selfies gedacht ist, über ihr Smartphone oder Tablet mit iOS oder Android. Die Reichweite ist aufgrund der WLAN-Verbindung mit rund 20 Metern gering - für Selfies und angesichts der geringen Flugzeit aber akzeptabel.

Die Kamera der Drohne nimmt neben Standbildern Full-HD-Videos auf, wobei das Objektiv einen Blickwinkel von 85 Grad horizontal abdeckt. Die Airselfie 2 ist in den Farben gold, roségold, schwarz und silber für rund 200 US-Dollar erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

derJimmy 10. Aug 2018

ich würd mir eher nen 3d Drucker und ein bisschen kleinzeug aus China kommen lassen und...

coass 10. Aug 2018

Richtig. Daher bin ich auch froh, dass für die normale Bildknipserei mittlerweile die...

Leprechaum 09. Aug 2018

natürlich

Vögelchen 09. Aug 2018

Was für zwei Kasper. Und dann sind die dort nicht einmal fähig, den "Flug" mit der...

sinibald 09. Aug 2018

@Desertdelphin macht nichts es war auch zu hoch für dich. Kommentar 1: fragt nach Test...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /