• IT-Karriere:
  • Services:

Kameradrohne im Taschenformat: Airselfie 2 ist kaum größer als ein Smartphone

Airselfie 2 ist eine verbesserte Version der Airselfie-Drohne aus dem Jahr 2016 mit höherer Akkulaufzeit und besserer Kameraauflösung. Die Maße sind geblieben: Das kleine Fluggerät ist kaum größer als ein Smartphone.

Artikel veröffentlicht am ,
AirSelfie 2
AirSelfie 2 (Bild: AirSelfie)

Airselfie 2 ist eine sogenannte Taschendrohne. Das kompakte Gehäuse mit vier innenliegenden Propellern ist eine Kopie der Airselfie, die 2016 vorgestellt wurde. Allerdings wurde die Flugzeit um zwei Minuten verlängert. Zudem wurde die Airselfie 2 mit einer höheren Kameraauflösung versehen. Während das alte Modell auf 5 Megapixel kam, erreicht die Kamera nun 12 Megapixel. Die integrierte Micro-SD-Karte speichert 16 GByte statt wie zuvor 4 GByte.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin

Die Airselfie 2 steckt in einem Aluminiumgehäuse, das 9,7 x 7 x 1,3 cm misst. Der interne Akku mit nur 400 mAh ermöglicht eine Flugzeit von fünf Minuten pro Ladung. Nutzer steuern die kleine Drohne, die für Selfies gedacht ist, über ihr Smartphone oder Tablet mit iOS oder Android. Die Reichweite ist aufgrund der WLAN-Verbindung mit rund 20 Metern gering - für Selfies und angesichts der geringen Flugzeit aber akzeptabel.

Die Kamera der Drohne nimmt neben Standbildern Full-HD-Videos auf, wobei das Objektiv einen Blickwinkel von 85 Grad horizontal abdeckt. Die Airselfie 2 ist in den Farben gold, roségold, schwarz und silber für rund 200 US-Dollar erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

derJimmy 10. Aug 2018

ich würd mir eher nen 3d Drucker und ein bisschen kleinzeug aus China kommen lassen und...

coass 10. Aug 2018

Richtig. Daher bin ich auch froh, dass für die normale Bildknipserei mittlerweile die...

Leprechaum 09. Aug 2018

natürlich

Vögelchen 09. Aug 2018

Was für zwei Kasper. Und dann sind die dort nicht einmal fähig, den "Flug" mit der...

sinibald 09. Aug 2018

@Desertdelphin macht nichts es war auch zu hoch für dich. Kommentar 1: fragt nach Test...


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher
  2. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  3. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    •  /