Abo
  • Services:

Kamera: Nikon D800s soll schneller, leichter und teurer werden

Die hochauflösende DSLR Nikon D800/E soll bald durch ein besseres Modell ersetzt werden, das lichtempfindlicher sein und eine höhere Aufnahmegeschwindigkeit aufweisen soll. Dafür soll die Kamera auch teurer werden.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Wird die D800 durch ein neues Modell ausgetauscht?
Wird die D800 durch ein neues Modell ausgetauscht? (Bild: Nikon)

Die Kleinbild-DSLR Nikon D800, mit 36 Megapixeln noch immer Spitzenreiter bei der Auflösung, soll Ende Juni 2014 durch ein neues Modell ersetzt werden. Nikon werde keine höhere Auflösung anbieten, sondern habe an der Leistungsfähigkeit der Kamera gearbeitet, berichtet Nikonrumors mit Verweis auf Insiderinformationen. In der Vergangenheit lag die Website mit ihren Prognosen fast immer richtig.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Hays AG, Hessen

Die neue D800s von Nikon soll keinen Antialiasing-Filter mehr haben. Damit keine Moirémuster entstehen, soll an der internen Software gearbeitet worden sein. Ein E-Modell wie bei der D800 soll es folglich nicht mehr geben, denn dessen einziges Unterscheidungsmerkmal zur normalen D800 war der fehlende Antialiasing-Filter.

Die D800s verfügt den Informationen von Nikonrumors zufolge über einen neuen Bildprozessor namens Expeed 4 und ein höher auflösendes LCD auf der Rückseite der Kamera. Außerdem sollen die Videofunktionen und der Autofokus verbessert worden sein. Von einem Auflösungssprung bei Videoaufnahmen wird allerdings nicht berichtet.

Die Lichtempfindlichkeit des 35-mm-Sensors soll erhöht worden sein. Außerdem verbaut Nikon den Informationen nach zwar GPS in der neuen DSLR, nicht jedoch WLAN.

Die Serienbildgeschwindigkeit soll bei 5 Frames pro Sekunde liegen und durch die Montage des Hochformatgriffs MB-D12 noch weiter auf 6 Fotos pro Sekunde gesteigert werden können.

Die neue Kamera soll leichter als die D800 werden. In einem Punkt gibt es jedoch auch eine Verschlechterung: Der Preis soll höher sein als der der alten Modellgeneration.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

iWorker 11. Jun 2014

Sie wird schon noch im Preis fallen ;-) Und ja wie WhyLee gesagt hat, letztendlich ist es...

nykiel.marek 11. Jun 2014

Klar ist das ein Schätzer der auf meiner und der von meinen Freunden/Bekannten Erfahrung...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /