Kamera: Metalenz will Polarisationskameras miniaturisieren

Eine kleine Polarisationskamera könnte beispielsweise die Sicherheit von Gesichtsscans bei Smartphones verbessern oder Eis auf der Straße erkennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Bild von Metalenz anderem Produkt - einer Smartphone-Kamera mit nur einer Linse.
Ein Bild von Metalenz anderem Produkt - einer Smartphone-Kamera mit nur einer Linse. (Bild: Metalenz/Screenshot: Golem.de)

Der US-Hersteller Metalenz hat mit Polareyes eine Polarisationskamera vorgestellt, die verglichen mit herkömmlichen Geräten wesentlich kleiner sein soll. Das anvisierte Endprodukt soll beispielsweise in ein Smartphone passen oder als Sensor in einem Fahrzeug verwendet werden können. Aktuell steckt das Unternehmen noch in der Entwicklung der Kamera.

Stellenmarkt
  1. Fachassistent/in (m/w/d)
    KDN.sozial, Paderborn
  2. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
Detailsuche

Mit Hilfe von Polarisationskameras werden für das menschliche Auge nicht erkennbare Materialeigenschaften sichtbar. Im Alltag dürften viele den Effekt kennen, den eine polarisierte Sonnenbrille beim Blick auf ein Gewässer hat: Mit ihr kann man das, was unter der Wasseroberfläche liegt, wesentlich besser erkennen als mit einer normalen Sonnenbrille.

Mit Hilfe der Polareyes-Kamera sollen Nutzer unter anderem Materialeigenschaften erkennen, was beispielsweise im Automobilbereich hilfreich sein kann. So könnte die Kamera beispielsweise dafür genutzt werden, Eis auf der Straße zu erkennen: Ein Algorithmus könnte so trainiert werden, dass er rutschiges Eis von schneebedecktem Eis unterscheiden kann.

Verbesserung der Sicherheit bei Gesichtsscans

Auch bei der Gesichtserkennung könnte eine Polarisationskamera hilfreich sein, da sie Haut von anderen Materialien unterscheiden kann - etwa einer Maske aus Papier. Im Robotikbereich könnte eine Polarisationskamera trotz blendendem Licht Dinge erkennen und so die Objekterkennung verbessern.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wired zufolge soll das Polareyes-Kameramodul 2023 in den ersten Geräten verbaut werden. Metalenz hat Anfang 2021 bereits eine Kameralinse vorgestellt, die aus nur einem Element besteht. Kreisförmige Nanostrukturen sollen das einfallende Licht brechen, was im Ergebnis der Lichtbrechung eines Linsensystemens entsprechen soll. Mit der unterschiedlichen Größe der Kreisstrukturen lassen sich verschiedene Brechungsgrade erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
    Geleaktes One Outlook ausprobiert
    Wie Outlook Web, nur besser

    Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  2. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  3. Ransomware: Stadt informiert Bürger über Daten im Darknet
    Ransomware
    Stadt informiert Bürger über Daten im Darknet

    Nach einem Ransomware-Angriff auf die Stadt Schriesheim landeten Daten im Darknet. Die Verwaltung ist immer noch eingeschränkt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ [Werbung]
    •  /