Abo
  • Services:
Anzeige
Eigentlich ist bei den großen Staatschefs ja derzeit eher blond und bartlos angesagt...
Eigentlich ist bei den großen Staatschefs ja derzeit eher blond und bartlos angesagt... (Bild: Kalypso Media)

Kalypso Media: Tropico 6 bekommt mehr Inseln und die Unreal Engine

Eigentlich ist bei den großen Staatschefs ja derzeit eher blond und bartlos angesagt...
Eigentlich ist bei den großen Staatschefs ja derzeit eher blond und bartlos angesagt... (Bild: Kalypso Media)

Präsident kann jeder? Wer sich zum Staatschef berufen fühlt, darf in Tropico 6 schon mal üben. Das Aufbauspiel basiert erstmals auf der Unreal Engine und hat ein neues Entwicklerteam.

Bei der Spielemesse E3 in Los Angeles hat Kalypso Media das Aufbauspiel Tropico 6 angekündigt. Spieler haben wie in den Vorgängern die Aufgabe, als El Presidente ein tropisches Inselreich zu Reichtum und Bedeutung zu führen. Dabei geht es erstmals innerhalb der Reihe nicht nur um ein Eiland, sondern um mehrere Inseln mit jeweils unterschiedlichen Gegebenheiten und Herausforderungen.

Anzeige

Spieler müssen sich als Staatschef vor allem um den Aufbau der Infrastruktur kümmern, und etwa Brücken und Tunnel bauen lassen, damit Tropicaner und Touristen mit Taxis, Bussen und Seilbahnen an ihr jeweiliges Ziel gelangen. Außerdem soll es ein überarbeitetes Forschungssystem geben, das den Fokus auf die politischen Aspekte legt. Fans der Serie dürften sich darüber freuen, dass es wieder Wahlreden gibt - somit kann El Presidente wieder Versprechungen machen, die unmöglich zu halten sind.

  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
  • Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)
Tropico 6 (Bild: Kalypso Media)

Damit das Inselreich möglichst beeindruckend aussieht, kann der Spieler als Staatsoberhaupt seine Agenten losschicken, um die Weltwunder und Denkmäler anderer Länder zu stehlen und sie vor dem Präsidentenpalast aufzustellen - der sich auch mit vielen Extras individuell herrichten lässt. Wer richtig angeben will, darf unter anderem sogar den Befehl zum Entführen eines US-Baseballteams erteilen, um in der Welt des Profisports zu glänzen.

Tropico 6 basiert erstmals auf der Unreal Engine und entsteht beim Entwicklerstudio Limbic Entertainment in Langen bei Frankfurt, das unter anderem für Ubisoft das Strategiespiel Might and Magic 10 Legacy produzierte. Für Tropico 5 war Haemimont Games aus Bulgarien zuständig. Das Programm soll nach Angaben von Publisher Kalypso Media noch 2018 für Windows-PC, Linux, MacOS und Playstation 4 auf den Markt kommen. Fassungen für Xbox One und Nintendo Switch sind derzeit nicht geplant.


eye home zur Startseite
Tobiwan 14. Jun 2017

Cities Skylines gibt es auch auf der XBOX. Und das ist nicht gerade un-komplex.

Lemo 14. Jun 2017

... wirkt das wie die bereits bekannte regelmäßige aufgewärmte Neuauflage ohne wirkliche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Harte Realität:

    jnsmy | 08:59

  2. Re: Bahn schneller machen

    NaruHina | 08:52

  3. Re: common business

    Asthania | 08:19

  4. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  5. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel