Abo
  • Services:
Anzeige
Stefan Marcinek, Kalypso Media
Stefan Marcinek, Kalypso Media (Bild: Kalypso Media)

Kalypso Media: Management-Buy-out beim Tropico-5-Studio

Stefan Marcinek, Kalypso Media
Stefan Marcinek, Kalypso Media (Bild: Kalypso Media)

In den letzten Jahren hat Stefan Marcinek die deutsche Entwicklerszene mitgeprägt, nun hat er sein Unternehmen Kalypso Media (Tropico 5, Port Royale 3) verlassen.

Stefan Marcinek, Mitgründer und Mitgesellschafter von Kalypso Media, hat den Publisher und Entwickler aus Worms zum Jahreswechsel verlassen und seine Tätigkeit als Geschäftsführer beendet. Seine Anteile hat Simon Hellwig, ebenfalls Gründer und Gesellschafter, im Rahmen eines Management-Buy-out übernommen. Hellwig ist ab sofort alleiniger Gesellschafter des Unternehmens.

Anzeige

Marcinek und Hellwig haben Kalypso Media im Jahr 2006 gegründet und es zu einen international agierenden Publisher für Computerspiele ausgebaut. Die Firma produziert unter anderem PC-Strategiespiele wie Tropico 5 und Grand Ages Medieval.


eye home zur Startseite
Moe479 06. Jan 2016

tropico war immer lustig, für nicht betroffene nicht exilinsulaner jedenfalls ... ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. afb Application Services AG, München
  4. MediaMarktSaturn, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 30,99€
  2. 6,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  2. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  3. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  4. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  5. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  6. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  7. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  8. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  9. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  10. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Achja, diese Uni-Spinoffs

    dice2k | 09:31

  2. Re: Und dann erklärt mir wer, Monero könne man...

    twothe | 09:30

  3. Re: Als Nicht-Smartphone-Besitzer

    Brainfreeze | 09:30

  4. Re: Flüchlinge statt innovation

    Dwalinn | 09:30

  5. Re: Der Kühlergrill...

    JackIsBlack | 09:28


  1. 08:45

  2. 08:32

  3. 07:00

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 18:41

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel