KaiOS: Mozilla hilft Firefox-OS-Fork auf die Sprünge

Vom gescheiterten Produkt zum Startup - und jetzt auch wieder Unterstützung vom Initiator: Mozilla steigt bei der Firefox-OS-Weiterführung KaiOS ein und hilft bei der Gecko-Engine.

Artikel veröffentlicht am ,
KaiOS und Mozila beginnen eine Partnerschaft.
KaiOS und Mozila beginnen eine Partnerschaft. (Bild: KaiOS)

Die Macher des Mobilbetriebssystems KaiOS haben die Browserhersteller von Mozilla als Partner gewinnen können, wie das Startup mitteilt. KaiOS basiert auf dem von Mozilla als gescheitert betrachteten Firefox OS, das seit 2016 nicht mehr weiterentwickelt wird. Im Gegensatz dazu erfreut sich KaiOS jedoch großer Beliebtheit. Mozilla soll nun dabei helfen, die genutzte Rendering-Engine Gecko auf KaiOS zu erweitern und auf einen aktuellen Stand zu bringen. Hierzulande ist KaiOS wohl vor allem bekannt als System der Neuauflage von Nokias Klapptelefonen.

Stellenmarkt
  1. Software Projektleiter (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Senior Projektleiter (m/w/d) IT Betrieb
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
Detailsuche

Gecko dient als Grundlage für den Firefox-Browser und ist eben auch eines der Hauptbestandteile für KaiOS. Mit der Partnerschaft sollen vor allem Leistung und Sicherheit der Engine in dem Betriebssystem verbessert werden. Die Entwickler des Startups versprechen sich außerdem bessere Entwicklerwerkzeuge.

Mit der Erweiterung von Gecko soll KaiOS aber auch eine Vielzahl von Neuerungen erhalten. Dazu gehören etwa Progressive Web Apps, wodurch KaiOS native Apps umgehen und seinen Nutzern mehr Apps bereitstellen kann. Hinzu kommen sollen weitere Webtechniken wie Webassembly für schnellere Apps, TLS 1.3 für eine erhöhte Sicherheit und leichte Beschleunigung, WebGL 2.0 sowie WebP und AV1 als Bild- und Video-Codecs. Verbessert werden sollen auch CSS-Funktionen und asynchrones Javascript.

Firefox bietet all die genannten Funktionen bereits seit langem, so dass davon auszugehen ist, dass KaiOS Schwierigkeiten damit hat, die Gecko-Engine in seinem System selbst zu pflegen und zu aktualisieren. Mozilla erscheint dabei als einzig sinnvoller Partner in diesem Unterfangen.

Golem Karrierewelt
  1. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    06.-10.02.2023, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16./17.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Letztlich will KaiOS auch erreichen, dass sein Betriebssystem stabiler auf Geräten läuft und damit die Zertifizierung durch Mobilfunkbetreiber oder OEMs vereinfacht wird. Ziel ist es offenbar, noch mehr Geräte zu verteilen. Die Entwickler von KaiOS haben in verschiedenen Finanzierungsrunden bereits mehrere Millionen US-Dollar für ihr Startup eingesammelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urheberrechtsverletzung
US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
Artikel
  1. Transporter: Mercedes eSprinter kommt auf 475 km Reichweite
    Transporter
    Mercedes eSprinter kommt auf 475 km Reichweite

    Der elektrische Sprinter von Mercedes-Benz kommt im Februar 2023 mit überarbeiteter Technik. Im Test schafft das Fahrzeug 475 km Reichweite.

  2. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  3. Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon
    Karmesin und Purpur
    Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon

    Schwache Grafik und trotzdem Ruckler: Viele Spieler ärgern sich über den technischen Zustand von Pokémon Karmesin/Purpur.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /