Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.

Ein Test von veröffentlicht am
Goldene Kailh-KS-Switches von Kaihua
Goldene Kailh-KS-Switches von Kaihua (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Tastaturswitches mit Klick bieten eine Taktilität beim Tippen, die über die eines normalen Schalters hinausgeht: Anstatt einfach nur einen Widerstand zu geben, erfolgt auch ein deutlich hörbares Audiosignal. Der Klick ist bei den Switches der Hinweis darauf, dass der elektrische Kontakt erfolgt ist und der Buchstabe entsprechend auf dem Bildschirm ausgegeben wurde - weiteres Drücken ist entsprechend nicht notwendig. Wer dies beherzigt, kann mit weniger Aufwand schneller tippen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
Von Nils Brinker


EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei

Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden
Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden

Wer einen elektrischen Dienstwagen zu Hause auflädt, kann die Stromkosten über den Arbeitgeber abrechnen. Wir erläutern, wie das funktioniert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


    •  /