Abo
  • Services:

Kaby Lake-G: Intel dementiert Radeon-Lizenz für CPUs

Eine Lizenz, die es Intel erlaubt, AMD-Grafikeinheiten in die eigenen Prozessoren zu integrieren, ist nach Angaben des Unternehmens nicht erworben worden. Tatsächlich sprechen durchgesickerte Dokumente nur allgemein von einer angekoppelten GPU.

Artikel veröffentlicht am ,
Blockdiagramm eines MCM mit EMIB
Blockdiagramm eines MCM mit EMIB (Bild: Intel)

Intel hat in einem Statement klargestellt, dass Gerüchte, denen zufolge das Unternehmen Grafiktechnologie von AMD lizensiert habe, falsch seien. Entsprechende Aussagen wurden zuerst von Kyle Bennett, dem Chef von HardOCP, verbreitet und in dieser Woche vor AMDs Financial Analyst Day 2017 von Fudzilla-Gründer Fuad Abazovic bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Garching
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Zeitlich zwischen beiden Aussagen angesiedelt war die Veröffentlichung von Dokumenten seitens Benchlife, die einen Chip namens Kaby Lake-G ausführen und zwei Modelle spezifizieren. Die GPU ist hier per PCIe angebunden, ein Hersteller wird aber nicht genannt.

KBL-G scheint zu existieren

Da sich solche Informationen bisher zumeist bestätigt und uns mehrere AMD-nahe Quellen aus erster und zweiter Hand gesagt haben, dass an Kaby Lake-G gearbeitet werde, gibt es mindestens zwei denkbare Optionen: Ein solcher Chip existiert doch nicht oder Intel drückt sich mit der Betonung auf Lizenzierung um die Wahrheit herum.

Grundsätzlich könnte der Hersteller vermutlich die benötigten GPUs auch von AMD kaufen, beispielsweise einen Polaris-12-Chip, und zusammen mit einem Kaby-Lake-Prozessor auf einen Träger packen. Mit solchen MCMs (Multi Chips Modules) hat Intel viel Erfahrung und mit der EMIB obendrein eine neue Technologie dafür entwickelt.

Auch AMD schweigt

Von AMD gibt es bisher ebenfalls keine Bestätigung für einen Chip mit Intel-Kernen und Radeon-Grafikeinheit. Laut Fudzilla hätte eine entsprechende Aussage auf dem Financial Analyst Day in dieser Woche erfolgen sollen, was aber nicht geschah.

Den von Benchlife publizierten Folien zufolge sind die beiden KBL-G mit vier CPU-Kernen ausgestattet und werden mit einer BGA-Fassung verlötet. Die thermische Verlustleistung beläuft sich auf 65 sowie 100 Watt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 49,95€
  4. (-50%) 29,99€

nicoledos 20. Mai 2017

Die intel GPUs sind mittlerweile ganz gut, haben jedoch ihre Grenzen. Das Verhältnis...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /