• IT-Karriere:
  • Services:

Kabelnetzbetreiber: Unitymedia verkauft Smartphones und Tablets

Ein größeres Angebot an Endgeräten gibt es jetzt in den Shops von Unitymedia. Unitymedia ist im Netz von O2 als virtueller Mobilfunkbetreiber aktiv, gilt aber als unzufrieden mit dem Netzbetreiber.

Artikel veröffentlicht am ,
Shop bei Unitymedia
Shop bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Unitymedia bietet nun auch Smartphones und Tablets an. Das gab der Kabelnetzbetreiber am 2. November 2016 bekannt. Unternehmenssprecher Helge Buchheister sagte Golem.de, dass zuvor bereits vereinzelt Endgeräte verkauft worden sind. "Aber nicht in der Menge und vor allem nicht zu den Konditionen und auch nicht mit Finanzierung."

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Die Smartphones und Tablets bietet Unitymedia über die Ladenlokale und die eigene Webseite an. Rund 20 Modelle finden sich im Sortiment, darunter das Samsung Galaxy S7 für 499 Euro, das Galaxy S6 für 369 Euro oder das Huawei P9 Lite für 249 Euro.

Rund 130 Ladengeschäfte von Unitymedia wurden dafür in den vergangenen Wochen renoviert.

Eigenes Angebot

Liberty Global, der Mutterkonzern von Unitymedia, ist in vielen Ländern als virtueller Mobilfunkbetreiber aktiv, kauft also Kapazität von den Netzbetreibern. Der Konzern besitzt auch eigene Mobilfunknetze. Liberty-Global-Chef Mike Fries sagte im September 2016, dass es mit der zunehmenden Bedeutung des Mobilfunks auch notwendig sein könne, "weitere Mobilfunkbetreiber zu kaufen. Vielleicht sollten wir die Mobilfunkantennen nicht nur mieten, sondern sie auch besitzen". In Deutschland gibt es ein Unitymedia-Angebot als virtueller Mobilfunkbetreiber. Hier seien die Vertragsbedingungen aber nicht gut und müssten neu verhandelt werden, meinte Fries. Unitymedia nutzt das Netz von O2.

Neue Möglichkeiten könnten sich für Unitymedia durch LTE im lizenzfreien Spektrum ergeben. Annähernd eine Million Wifi-Spots sind zudem in Deutschland in Betrieb.

Wer Tarif und Smartphone zusammen kauft oder einen Internetzugang von Unitymedia hinzu bucht, kann zudem Hardware mit Null-Prozent-Finanzierung erwerben. Dieses Angebot gelte auch für Bestandskunden.

Wer bereits Kabelkunde ist und einen der 2play- oder 3play-Tarife COMFORT, PREMIUM oder MAX gebucht hat, erhält den Mobilfunktarif "PureMobile All Net Flat" 24 Monate lang jeweils um fünf Euro reduziert für 19,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Galaxy Book S im Test: ARM richtig gemacht
Galaxy Book S im Test
ARM richtig gemacht

Dank enormer Akkulaufzeit und flottem Snapdragon samt LTE finden wir dieses Notebook richtig gelungen - bis auf ein Detail.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Smartphone Samsung präsentiert 50-Megapixel-Sensor mit schnellem Fokus
  2. Samsung Galaxy A21s kommt mit Vierfachkamera für 210 Euro
  3. Samsung und Xiaomi Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

    •  /