Abo
  • Services:
Anzeige
Carsten Engelke, Technical Director des Anga, des Verbands deutscher Kabelnetzbetreiber
Carsten Engelke, Technical Director des Anga, des Verbands deutscher Kabelnetzbetreiber (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Kabelnetzbetreiber: TV-Kabel erwartet keinen Sprung zu Glasfaser

Carsten Engelke, Technical Director des Anga, des Verbands deutscher Kabelnetzbetreiber
Carsten Engelke, Technical Director des Anga, des Verbands deutscher Kabelnetzbetreiber (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die deutschen Kabelnetzbetreiber wehren sich dagegen, alles zu erneuern und auf Glasfaser zu setzen. "Wir können nicht die komplette Infrastruktur ändern", sagte ein Vertreter des Branchenverbands Anga. Doch manches andere Land beginnt damit.

Die TV-Kabelnetzbetreiber werden in absehbarer Zeit nicht ihre Hybrid-Fiber-Coax-Infrastruktur gegen reine Glasfaser austauschen. Das erklärte Carsten Engelke, Technical Director des Branchenverbands Anga, am 18. Februar 2016 auf dem FTTH Council in Luxemburg. Der Anga ist der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber. "Es wird eine Evolution statt einer Revolution geben. Niemand wird seine Dienste einstellen und einen Sprung zu einem komplett neuen Netzwerk machen."

Anzeige

Es werde darum gehen, mit der Glasfaser schrittweise immer näher zum Endkunden zu kommen. "Wir können nicht die komplette Infrastruktur ändern. Dies ist ein evolutionärer Prozess, ein Migrationsprozess", erläuterte Engelke. "Glasfaser und die Zusammenarbeit mit der Branche sind wichtig für uns", betonte er jedoch.

Die meisten Kabelkunden in Deutschland nutzten derzeit 10 bis 30 MBit/s, aber es gebe auch eine gute Nachfrage für höhere Datenraten. Da würde schon jetzt 400 MBit/s und mehr geboten.

Entscheidung gegen Docsis 3.1 und für Fiber

Der Standard Docsis 3.0 soll bald ausgedient haben. Mit dem Nachfolger Docsis 3.1 müssten im Kabelnetz 10 GBit/s erreicht werden. Docsis 3.1 soll den Datendurchsatz im Downstream und im Upstream maximieren, ohne dass Änderungen an der vorhandenen HFC-Netzinfrastruktur notwendig werden. Der Fehlerschutz LDPC soll so leistungsfähig sein, dass 4096QAM eingesetzt werden kann.

Jaanus Erlemann, Group CTO von Starman Estonia, einem Kabelnetzbetreiber in Estland, sieht dagegen einen Sprung zur Glasfaser: "Wir sind dabei, unsere besten Kunden auf Glasfaser zu überführen", sagte er. Bei Docsis 3.1 müssten nach einigen Jahren die Verstärker und Nodes ausgetauscht werden. "Mit Glasfaser haben wir dagegen eine Infrastruktur für 30 Jahre und mehr. Wir besitzen die Kabelschächte und müssen nicht graben, das Netz gehört uns." Doch auch Starman Estonia müsse sich mit dem Hausbesitzer abstimmen, räumte Erlemann ein.


eye home zur Startseite
Dwalinn 20. Feb 2016

Das wird sich in den nächsten 5 Jahren auch sicherlich nicht ändern. Erst dann wird 4k...

Neuro-Chef 20. Feb 2016

Ist doch vollkommen irrelevant, solange viele Kabelnutzer über abendliche...

matok 19. Feb 2016

Jaja, das Gras in Nachbars Garten ist immer grüner. Ich glaube nicht, dass es so...

Stefan1200 19. Feb 2016

Ich kenne einige, die bei Vodafone Kabel (ex Kabel Deutschland) einfach nur den 10 MBit...

Ovaron 18. Feb 2016

Das Kabelnetz wurde verkauft. Zwar mit ein wenig Druck von Oben, aber im Tausch gegen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. OSRAM GmbH, Garching bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 15,99€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    JouMxyzptlk | 20:20

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Stefres | 20:07

  3. Re: wie hätte sich auch was verbessern sollen?

    Andre_af | 19:57

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Dadie | 19:47

  5. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Squirrelchen | 19:46


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel