Abo
  • Services:
Anzeige
Logo der neuen Hotspots
Logo der neuen Hotspots (Bild: Unitymedia)

Kabelnetzbetreiber: Stadtweites kostenloses WLAN für Düsseldorf mit Unitymedia

Logo der neuen Hotspots
Logo der neuen Hotspots (Bild: Unitymedia)

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat offenbar mit Düsseldorf einen Vertrag über ein kostenfreies stadtweites WLAN geschlossen. Offiziell soll dies Ende der Woche bestätigt werden.

Düsseldorf bekommt ein kostenloses WLAN-Netz im gesamten Stadtgebiet. Das berichtet die Neue Ruhr Zeitung unter Berufung auf eine Pressemitteilung der Stadt. Das Angebot soll werbefinanziert sein.

Anzeige

Wie das Amt für Kommunikation der Stadt Golem.de auf Anfrage mitteilte, sei dazu am kommenden Freitag eine Veranstaltung geplant. Dabei werden als Gesprächspartner Frank Meywerk, Chief Technical Officer von Unitymedia, Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter für Gesundheit Personal und IT, sowie Stephan Schneider, Vorstandsvorsitzender der Digitalen Stadt Düsseldorf, Antworten geben. Die Anwesenheit des Unitymedia-Cheftechnikers bedeutet mit größter Wahrscheinlichkeit, dass der zweitgrößte TV-Kabelnetzbetreiber des Landes das WLAN errichten wird.

In diesem Rahmen wird es auch einen gemeinsamen Pressetext der Landeshauptstadt Düsseldorf und Unitymedia geben.

Von dem Außenwerber Wall gibt es bereits seit September 2013 einzelne Hotspots in der Innenstadt.

Unitymedia hatte im Juni 2015 den Start eines Wifi-Projekts angekündigt. Internet-Kunden von Unitymedia werden voraussichtlich ab Jahresende in der Lage sein, ohne Zeit- und Volumenbegrenzung mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig das drahtlose Netz zu nutzen. Nicht-Kunden sind auf ein Volumen von 100 MByte pro Tag beschränkt. In einem ersten Schritt stattet der Netzbetreiber ab August 2015 Teile ausgewählter deutscher Innenstädte in seinem Verbreitungsgebiet in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg mit öffentlich zugänglichem WLAN aus. Unitymedia plant, bis Ende des Jahres in rund 100 Städten öffentliche Wifi-Hotspots anbieten zu können.


eye home zur Startseite
M.P. 14. Jul 2015

Hmm, kann man Blades verschiedener Hersteller in einem CMTS einbauen? Aber vielleicht...

M.P. 14. Jul 2015

Ich würde eh nicht verlässlich mit ausreichend permanenter Bandbreite für solche...

BiGfReAk 14. Jul 2015

Ich würde gerne wissen was damit genau gemeint ist. Wollen die wirklich die gesamte Stadt...

spin 13. Jul 2015

Bevor der Vertrag mit Düsseldorf geschlossen wurde hat man wahrscheinlich erstmal mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Wirecard Bank AG, Aschheim bei München
  3. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  2. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  3. Arbeitsgericht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischen Memos entlassen

  4. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  5. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuen Looks zu rückständig

  6. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  7. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  8. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  9. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  10. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Die Grundversorgung ist bereits gesichert

    Mingfu | 11:20

  2. Re: Freie Meinungsäußerung

    George99 | 11:20

  3. Schnell! Wer lädt eine MikeRoweSoft-App hoch?

    DebugErr | 11:20

  4. Re: Nein, biologische Unterschiede zu beschreiben

    gutenmorgen123 | 11:19

  5. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    azeu | 11:19


  1. 10:58

  2. 10:28

  3. 10:13

  4. 09:42

  5. 09:01

  6. 07:05

  7. 06:36

  8. 06:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel