Kabelnetz: Vodafone verschiebt höhere Datenraten für die Kunden

Vodafone macht derzeit Docsis-3.1-Ausbau und Nodesplits. Die versprochene höhere Datenrate im Kabelnetz muss warten.

Artikel veröffentlicht am ,
Docsis an den Schaltkästen
Docsis an den Schaltkästen (Bild: Vodafone Deutschland)

Vodafone konzentriert sich derzeit nicht auf die Erhöhung der Datenraten im Upload und im Download für die Kunden. Ein Ausbau des Netzes in dem Bereich wird auf "später" verschoben. Das sagte Unternehmenssprecher Helge Buchheister Golem.de auf Anfrage. Die Konzentration liege derzeit auf dem Abschluss des Docsis-3.1-Ausbaus im gesamten Netz und den Netzsegmentierungen, also der Verkleinerung der Anzahl der Kunden, die sich einen Netzknoten teilen müssen.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (m/w/d)
    Wilkening + Hahne GmbH+Co. KG, Bad Münder
  2. Betriebswirtin / (Wirtschafts-)Informatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

"Wir konzentrieren uns zurzeit auf zwei Vorhaben. Zum einen wollen wir die Gigabit-Aufrüstung im Kabel-Glasfasernetz schnellstmöglich vollenden", erklärte Buchheister. "Zum anderen bringen wir im Rahmen unserer Netzsegmentierungen mehr Glasfaser in den koaxialen Bereich des Netzes, um das Netz zu stärken und die Leistungsfähigkeit weiter zu steigern. Alles andere folgt später." Im Januar hatte ein Vodafone-Manager in Kürze höhere Datenraten angekündigt. Bei einer Veranstaltung im Juni sollte mehr bekanntgegeben werden.

Im Upload ist bei 50 MBit/s bisher Schluss

Vodafone stattet seine Netz-Infrastruktur seit Herbst 2018 mit Docsis 3.1 und den zugehörigen gigabitfähigen Netz-Elementen aus. Damit können Kabel-Haushalte im Upload bis zu 50 MBit/s und im Download maximal 1 GBit/s nutzen. Zuletzt wurden im August weitere 500.000 Anschlüsse mit dem neuen Kabelnetzstandard ausgebaut.

Wenn es erforderlich ist, wird bei einer Segmentierung Koaxial- gegen Glasfaserkabel ausgetauscht. An den Übergabepunkten (Schaltkästen) an den Straßenecken werden aktive Bauteile getauscht, um die mit Docsis 3.1 möglichen höheren Bandbreiten zu übertragen. Netz-Chef Guido Weissbrich sagte im April 2020, künftig solle der Glasfaseranteil vor allem im Nahbereich beim Kunden weiter steigen, um das Netz leistungsfähiger und verlässlicher zu machen. Zuletzt hatte Vodafone Segmentierungen für 4.800 Haushalte in Wilhelmshaven vorgenommen, weil die Bereiche überlastet waren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Mehr Umsatz und Gewinn: Tesla wächst im 3. Quartal weiter
    Mehr Umsatz und Gewinn
    Tesla wächst im 3. Quartal weiter

    Tesla hat im dritten Quartal 2021 seinen Gewinn und den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /