Kabelnetz: Vodafone stattet 380.000 Haushalte mit 400 MBit/s aus

Vodafone hat in seinem TV-Kabelnetz viele neue Haushalte mit hohen Datenraten ausgestattet. Das betrifft sowohl größere Städte als auch ländliche Orte.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Vodafone
Technik bei Vodafone (Bild: Vodafone Deutschland)

Weitere 380.000 Vodafone-Kabelnetz-Haushalte in rund 500 Städten und Gemeinden bekommen Datenübertragungsraten von bis zu 400 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Das gab das Unternehmen am 23. März 2018 bekannt. Mit dabei sind jeweils mehrere Tausend Haushalte in größeren Städten wie Hamburg, Kiel und Magdeburg, aber auch Vodafone-Kunden in eher ländlicheren Orten wie Calbe, Bad Dürkheim, Elmshorn, Görlitz, Kaufbeuren, Bad Segeberg und Sonthofen.

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
  2. Software Quality Assurance Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Bis zum Jahr 2020 wird Vodafone sein gesamtes Kabelnetz mit dem Standard Docsis 3.1 auf bis zu ein Gigabit pro Sekunde aufrüsten. Das sind 12,7 Millionen angeschlossene Kabel-Haushalte mit 3,538 Millionen Kunden. Der Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter erklärte in dieser Woche, dass die Koaxialkabelnetze künftig bis zu zehn GBit/s erreichen könnten. Full Duplex als Ergänzung zu Docsis 3.1 kommt in einigen Jahren. Doch im Kabelnetz hängen oft zu viele Haushalte an einem Node oder Cluster und müssen sich die Kapazität teilen. Daher kann das Kabelnetz echte Glasfaser nicht ersetzen.

Vodafone: Garantiedatenrate ab 500 MBit/s

Bei einem Kabelanschluss mit 500 MBit/s stellt Vodafone nach eigenen Angaben sicher, dass auch zu absoluten Spitzenzeiten bei den Kunden minimal 200 MBit/s ankommen. Normalerweise könnten die Kunden aber rund um die Uhr 450 MBit/s nutzen. Maximal seien es 500 MBit/s - in Einzelfällen in der Realität sogar etwas mehr. Im Upstream stünden minimal 15 MBit/s, normalerweise 35 MBit/s und maximal 50 MBit/s zur Verfügung, sagte ein Sprecher im Dezember 2017 Golem.de.

Mit der Initiative GigaGemeinde schafft Vodafone in Kooperation mit Kommunen im ländlichen Raum Glasfaseranschlüsse. So wird der niedersächsische Landkreis Celle ein Glasfasernetzwerk errichten, das allen schlecht versorgten Haushalten eine Datenübertragungsrate von einem GBit/s bringen soll. Wie Vodafone am 21. März 2018 bekannt gab, wird der Kabelnetzbetreiber das Netz vom Landkreis pachten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


qq1 27. Mär 2018

von 200 mbits kommen 3-4 an (zur rush hour). mir reicht das, aber fair ist das nicht...

qq1 27. Mär 2018

das ist ein marketing trick. von gebuchten 200 mbits kommen etwa 4 an. mir reicht das...

sneaker 26. Mär 2018

Wenn ich das richtig sehe, sind die "200 Mbit/s" einfach der "Minimal"-Wert aus dem...

Pecker 26. Mär 2018

Wenn Vodafone bei den 500er Anschlüssen eine Mindesrate garantiert und bei den anderen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /