• IT-Karriere:
  • Services:

Kabelnetz: Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

Vodafone hat begonnen, mit Docsis 3.1 zu arbeiten. Auch Unitymedia ist in Bochum dabei, den Kabelnetzstandard einzuführen. Offen ist, wer als Erster eine Gigastadt versorgen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone Innovation Park Labs Deutschland
Vodafone Innovation Park Labs Deutschland (Bild: Vodafone Kabel)

Vodafone führt bereits den Kabelnetzstandard Docsis 3.1 in der Pilotregion Landshut und Dingolfing ein, wo der Konzern die Analogabschaltung begonnen hat. Das erklärte eine Unternehmenssprecherin Golem.de auf Anfrage. "Wir werden Docsis 3.1 dann in den kommenden Monaten einsetzen", sagte sie.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Auch Unitymedia ist bereits dabei, in Bochum den neuen Kabelnetzstandard bei Endkunden zu testen. Laut Golem.de bekannten Informationen aus dem Unternehmen sind die Ergebnisse hervorragend. Die erhoffte Datenübertragungsrate von 1 GBit/s werde erreicht und teilweise sogar übertroffen.

Unitymedia plant im Februar 2018 in Bochum einen öffentlichen Docsis-3.1-Test mit einer begrenzten Teilnehmerzahl. Der neue Fritzbox-Kabelrouter von AVM wird in Bochum im Rahmen von internen Tests eingesetzt werden. Es wird aber künftig bei Unitymedia auch eine Docsis-3.1-fähige Connect Box geben. Das Ziel sei, Docsis 3.1 in mehreren Jahren netzweit auszurollen. Mit dem Projekt des Gigaausbaus in Bochum wolle Unitymedia die nötige Aufmerksamkeit schaffen, um die Nachfrage zu wecken, sagte Wolf Osthaus, Senior Vice President Regulatory & Public Policy bei Unitymedia, im November 2017.

Docsis 3.1: Wie werden erste Produkte aussehen?

Die Analogabschaltung des Vodafone-Kabelnetzes in der Pilotregion Landshut und Dingolfing war technisch erfolgreich. Den Vodafone-Kundenservice erreichte nach Unternehmensangaben nur eine überschaubare Anzahl an Anfragen. Ab Sommer 2018 schaltet Vodafone schrittweise in allen Regionen im Kabelverbreitungsgebiet das analoge Programm ab.

Erste Produkte würden wohl 1 GBit/s Download und 100 MBit/s Upload aufweisen. Full Duplex als Ergänzung zu Docsis 3.1 komme in einigen Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)

M.P. 23. Jan 2018

die werden DOCSIS 3.0 noch einige Jahre parallel betreiben. Es gibt ja auch noch Kunden...

rv112 19. Jan 2018

Die 6591 besitzt die gleichen Funktionen wie die 6590. Und das ist eben nicht viel wenn...

Teebecher 19. Jan 2018

Ach so, OK. Damit habe ich mich nicht beschäftigt. Wie geschrieben die 7430 hat alles...

RaZZE 19. Jan 2018

natürlich. Dieser wird aber weiter oben liegen als bisher

Lorphos 19. Jan 2018

Vor einem Jahr hiess es noch "2017 in Bochum, 2018 bundesweit." Jetzt: "Das Ziel sei...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

    •  /