Kabelnetz: Vodafone musste 2021 viele Nodesplits durchführen

Das Koaxialkabelnetz brauchte mehr Glasfaser und weniger Kunden pro Node. Aber auch reine Glasfaser hat Vodafone ausgebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Segmentierungsjahr 2021 bei Vodafone
Segmentierungsjahr 2021 bei Vodafone (Bild: Vodafone)

Vodafone hat in diesem Jahr mit rund 1.000 Ausbau- und Modernisierungsmaßnahmen in seinem Kabelnetz 1,5 Millionen Anschlüsse auf 1 GBit/s ausgebaut. Das gab der Netzbetreiber am 14. Dezember 2021 bekannt. Damit sind 23,6 Millionen Zugänge mit Docsis 3.1 ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) 1st und 2nd Level Support
    Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  2. PTA (m/w/d) zur Verstärkung für Konzeption und Qualitätssicherung im Bereich Pharmazie
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg, Fürth
Detailsuche

Bis zum Ende des kommenden Jahres soll das gesamte Kabelnetz gigabitfähig sein. Gegenwärtig sind 96 Prozent modernisiert.

Der Ausbau auf Docsis 3.1 kommt in der Regel mit sehr wenig oder gar keinem Tiefbau aus. Wenn es erforderlich ist, wird bei einer Segmentierung Koaxial- gegen Glasfaserkabel ausgetauscht. An den Übergabepunkten (Schaltkästen) an den Straßenecken werden aktive Bauteile eingesetzt. Sie sind notwendig, um die mit Docsis 3.1 möglichen höheren Bandbreiten zu übertragen. Bei Kabelnetzbetreibern teilten sich viele Kunden eine Leitung. "Das heißt, im baumförmigen Netz hängen manchmal 50 oder auch 200 Kunden an einem Port und teilen sich die Bandbreite", sagte Ralph Leppla, Squad Leader im Network Innovation Center der Deutschen Telekom, im November 2021.

Aber auch das Glasfasernetz wächst bei Vodafone

In Hannover und Wiesbaden hat Vodafone in diesem Jahr großflächige Segmentierungsmaßnahmen für mehrere Zehntausend Haushalte durchgeführt. Im Westerwald verstärkte das Unternehmen seinen Glasfaser-Ring. Im Sylter Sand wurden viele Kilometer Glasfaser vergraben und in Heidelberg und Georgsmarienhütte mit neuen Leitungen zusätzliche Bandbreiten-Reserven geschaffen. Und auch im Ahrtal, das im Sommer vom Jahrhundert-Hochwasser besonders stark betroffen war, hat Vodafone mit Instandsetzungsarbeiten an rund 1.500 Verstärkerpunkten und 104 Glasfaser-Knotenpunkten über 30.000 Haushalte wieder an das Internet angeschlossen.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.09.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Aber auch dort, wo kein Koaxialkabel liegt, wurde Glasfaser ausgebaut, in diesem Jahr in 20 Städten und Landkreisen für rund 100.000 Haushalte. Darunter Projekte auf Rügen, Herrenchiemsee und in der Verbandsgemeinde Montabaur. Und mit Vertragsunterzeichnungen und Vorvermarktungsstarts in weiteren 14 Regionen für fast 85.000 Haushalte geht es laut den Angaben weiter. Wie in Gronau, wo Vodafone in Kooperation mit den Stadtwerken 22.000 Haushalte mit Gigabit versorgen will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheBlueFire 15. Jan 2022

Ich habe so viele Lügen an der Vodafone Hotline erlebt, ich möchte dort niemals...

Tyrola 16. Dez 2021

Meiner Erfahrung bisher ist einfach das es echt krass abhängig ist davon wo man wohnt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Connect-Festnetztest: Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser
    Connect-Festnetztest
    Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser

    Erstmals nahm Deutsche Glasfaser an dem Vergleich teil und war besser als die Telekom. Allerdings sind beide in unterschiedlichen Kategorien gelistet.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /