Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker von Unitymedia
Techniker von Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Kabelnetz: Unitymedia-Kunden nutzen mehr als doppelt so viel Daten

Techniker von Unitymedia
Techniker von Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Kunden von Unitymedia haben mit 80 GByte einen erheblich über dem durchschnittlichen Datenvolumen im Festnetz liegenden Verbrauch. Der Kabelnetzbetreiber weitet sein Netz in neue Gebiete aus.

Kunden von Unitymedia nutzen im Monat ein Datenvolumen von 80 GByte. Das gab der TV-Kabelnetzbetreiber bekannt (PDF). Nach aktuellen Angaben der Bundesnetzagentur lag das durchschnittliche Datenvolumen pro Nutzer im Festnetz im Jahr 2015 bei 31 GByte pro Monat, nach 27 GByte im Vorjahr.

Anzeige

Unitymedia gewann im zweiten Quartal 2016 netto 109.000 neue Abonnenten. Das Produkt Internet Max 400 mit einer Datenübertragungsrate von 400 MBit/s sei jetzt bei drei Vierteln aller erreichbaren Haushalte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg verfügbar. 80 Prozent aller Internet-Neukunden buchten im Berichtszeitraum Datenraten von 120 MBit/s und mehr. Im ersten Quartal lag diese Quote noch bei 50 Prozent. Zwei Tarife des Netzbetreibers liegen unter 120 MBit/s, und die preislichen Unterschiede sind nicht hoch.

Unitymedia sammelt Neukunden und baut Netz aus

Nach eigenen Angaben hat Unitymedia seit Jahresbeginn rund 70.000 "zuvor unterversorgte Haushalte" an sein Netz angeschlossen. Landeschef Lutz Schüler sagte: "Die Nachfrage nach schnellem Internet ist am Rande von Ballungszentren und in ländlichen Gebieten am größten. Darum gehen wir diese Gebiete gezielt an und bündeln die Nachfrage zu wirtschaftlich tragfähigen Ausbauprojekten. Sobald sich genug Haushalte für einen Vertrag bei uns entscheiden, rollen unsere Bagger an."

Erste Baumaßnahmen seien in Oelde im Münsterland und Dormagen im Rhein-Kreis Neuss gestartet worden. Der Großteil der geplanten Baumaßnahmen im gesamten Verbreitungsgebiet soll in der zweiten Jahreshälfte anlaufen.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sieben Prozent auf 570 Millionen Euro. Angaben zum Gewinn machte Unitymedia nicht. Die Konzernmutter Liberty Global erzielte einen Gewinn von 101,4 Millionen US-Dollar, nach einem Verlust von 464,7 Millionen vor einem Jahr. Der Umsatz wuchs um 11 Prozent auf 5,07 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 09. Aug 2016

Also mein Wasserhahn gibt weniger, wenn ich zusätzlich die Dusche aufdrehe oder die...

sofries 09. Aug 2016

Bedenkt immer, dass bestimmte Dienste erst dadurch ermöglicht werden, dass gewisse...

Gandalf2210 09. Aug 2016

Die nötigen dich aber auch schon fast dazu. Mir haben die Neukunden Konditionen...

PCFAN1234 09. Aug 2016

Ich vermute mal, da wird das festnetz (PSTN/ISDN) mit DSL verwechselt. Mit ISDN würde das...

Sinnfrei 09. Aug 2016

Das Peering ist etwas besser geworden, aber die grundsätzliche Policy ist immer noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash Direct GmbH, Harvey Nash Group, Stuttgart
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, München, Eschborn (Frankfurt am Main)
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. DIEBOLD NIXDORF, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 133,95€ (Vergleichspreis ab 181,90€)
  2. (u. a. Ryzen 5 1600X 219,90€, HTC Vive 799,00€, Crucial 525-GB-SSD 124,90€, Be quiet Pure...
  3. 79,90€ statt 124,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Marabout Seeing Medium Heiler

    feticheurchango | 20:39

  2. Re: Ach so finanziert sich das

    RipClaw | 20:33

  3. Ging es bei der Regelung von RUNDFUNK...

    Keridalspidialose | 20:29

  4. Re: Vodafone und Telefónica

    TC | 20:25

  5. Re: Windows 10S wirkt

    ChevalAlazan | 20:10


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel