Kabelnetz: Unitymedia ist mit netzweiter Analogabschaltung zufrieden

Unitymedia hat im vergangenen Quartal netto 54.000 Abonnenten hinzugewonnen. Alle Kunden erwartet Ende des Monats eine Neusortierung der Frequenzbelegung,

Artikel veröffentlicht am ,
Kerpener Technikzentrum von Unitymedia
Kerpener Technikzentrum von Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Unitymedia hat seine Netztechnik für die Analogabschaltung in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg "nahezu reibungslos" umgestellt. Das gab der zweitgrößte TV-Kabelnetzbetreiber am 8. August 2017 bekannt. Die Umstellung lief von Anfang Juni bis Anfang Juli 2017. Im gesamten Netz sei das analoge TV-Signal seit dem 11. Juli endgültig abgeschaltet.

Stellenmarkt
  1. IT Teamleiter - Development (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. SAP S / 4HANA Inhouse Berater/in SD (m/w/d)
    Friedrich Lange GmbH, Hamburg
Detailsuche

Ab Ende August erfolge eine Neusortierung der Frequenzbelegung, bei der die digitalen TV-Kanäle in niedrigere Frequenzbereiche als bisher umgesetzt werden, während die Docsis-Kanäle für die Datenübertragung in einen höheren Frequenzbereich verschoben werden. Für TV-Kunden von Unitymedia werde abhängig vom verwendeten Empfangsgerät ein Sendersuchlauf und eine Aktualisierung der Favoritenlisten notwendig, erklärte das Unternehmen.

Es gab insgesamt fünf Abschaltungswellen über fünf Wochen, beginnend im südlichen Teil von Baden-Württemberg bis hin zum nördlichen Nordrhein-Westfalen. Unitymedia-Chef Lutz Schüler sagte heute: "In diesem Quartal haben wir TV-Geschichte geschrieben. Damit haben wir den Weg bereitet für noch mehr Sendervielfalt und gigabitschnelles Internet in unserem Netz."

Unitymedia mit 32.000 neuen Internet-Abonnenten

Im zweiten Quartal hat das Tochterunternehmen von Liberty Global seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent auf 596 Millionen Euro erhöht. Angaben zu Gewinn oder Verlust macht der Konzernbereich nicht.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Rund 81 Prozent der Internet-Neuabonnenten entschieden sich im zweiten Quartal für Produkte mit 120 MBit/s und mehr, rund jeder zehnte buchte Internet mit 400 MBit/s. Durch seine Preispolitik fördert Unitymedia Internetzugänge mit höherem Datenübertragungsvolumen.

Unitymedia verzeichnete im zweiten Quartal 32.000 neue Internet-Abonnenten und 29.000 neue für Telefonie. Zum 30. Juni 2017 hatte Unitymedia somit 3,4 Millionen Internetabonnenten und knapp 3,2 Millionen für Telefonie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


d-tail 2.1 09. Aug 2017

Das könnte meine Software auch, wenn Pinnacle nur wollte. Leider muss ich das bei meinem...

Missingno. 09. Aug 2017

Also Kabel analog habe ich <30 TV-Sender auszumisten, der DVB-C-Tuner findet >250...

cyablo 09. Aug 2017

Hab auf eine eigene 6490 gewechselt... Sollte ein Techniker Termin vereinbart werden...

headtrick 09. Aug 2017

Ich frage mich wie sie es geschafft haben 54k Neuzugänge zu bekommen... Ich habe Internet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

  3. Gigafactory Grünheide: Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte
    Gigafactory Grünheide
    Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte

    Entgegen den Befürchtungen der Gegner profitieren vor allem Berlin und Brandenburg von Teslas neuer Fabrik in Brandenburg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /